Hallo, bitte um schnelle Antwort?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Manchmal sind diese Anzeichen Ausdruck "nur" eines nervösen Magens. Die verordneten Mittel (ggf. Pantozol???) helfen da nicht immer wirklich. Vielleicht solltest Du auf ein anderes Medikament umsteigen. Hast Du mal MCP genommen (Domperidon, MCP)? Leider gibt es die Tropfen nicht mehr, die waren sehr wirksam.

Du solltest auf alle Fälle nochmals einen anderen Arzt aufsuchen. Was willst Du im örtlichen Krankenhaus? Ein Gastroenterologe wäre die richtige Anlaufstelle. Solltest Du in der Nähe von Oldenburg wohnen, kann ich Dir einen ausgezeichneten nennen. Hilfreich wäre es, wenn Du mal für 2 oder 3 Wochen eine Liste der Dinge aufschreibst, die Du ißt und trinkst, Uhrzeit, Dein Befinden anschließend, Deine Tätigkeiten usw. Daran läßt sich sehr viel ablesen, Du glaubst gar nicht, was Dir plötzlich auffällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?