Hallo bitte hilft mir bin in Brennnesseln gefallen und meine Hände brennen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Als altes Hausmittel gegen den Juckreiz aufgrund von Brennnesselkontakt gilt zudem ein Umschlag aus kaltem Wasser und handelsüblichem Essig.
Mischen Sie einen Liter kaltes Wasser mit 200 Milliliter Essig.
Tauchen Sie einen Waschlappen in die Mischung und wringen Sie diesen anschließend aus, damit er nicht mehr all zu nass ist.
Legen Sie den kalten Umschlag danach auf die Hautstelle, die mit den Brennnesseln in Kontakt gekommen ist.
Sobald das Tuch sich an die Hauttemperatur angepasst hat und nicht mehr kühlt, tauchen Sie es erneut ins kalte Essigwasser, um es dann wieder auf die juckende Stelle zu legen. Diese Prozedur können Sie etwa 20 bis 30 Minuten lang durchführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd ne salbe draufschmieren. Meine Brüder machen sich dann immer die Salben drauf, die wir auch bei Mückenstichen (auch anderen Stichen) nehmen. Außerdem könnte man die Brennesselstiche kühlen. Das hilft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine salbe oder so zuhause hast würde ich diese auftragen. Früher oder später lässt der schmerz auch nach :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstens: Brennesseln sind heilpflanzen und manche MÜSSEN sich da rein LEGEN! Und zweitens: das geht einfach wieder weg, tut jetzt halt eben ziemlich weh aber man kann nichts machen! Vielleicht irgendwas gegen sch,erzen nehmen aber nur Anica oder so!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am besten kühlen oder ich habe auch gehört das essigwasser helfen soll.

und keine sorge bekanntlich machen brennelsseln schöne haut.

gute besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durchhalten davon stirbt man nicht. Oder wenn du hast ne Allergietablette nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?