hallo bin männlich 25 und habe keinen führerschein ich schäme mich dafür habe ich einen grund mich zu schämen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Nein, das mit dem Führereschen ist unwichtig, wenn Du keinen brauchst. Aber ein paar Satzeichen, machen das Leben leichter.

Ich kenne Leute, die bald in Rente gehen und noch nie einen Führerschein hatten.

Wenn du das Gefühl hast, dich schämen zu müssen, dann stimmt mit deinem Umfeld/Bekanntenkreis was nicht. Schließlich ist das dein Bier, ob du Auto fahren willst oder nicht. Sollen die akzeptieren und gut iss.

Solange du ohne zurecht kommst und keinen brauchst ist das ja nicht schlimm. Wenn Bus, Bahn, Fahrrad oder zu Fuß zu gehen dir reicht ist's ok. Nur ist es mit einem Führerschein um einiges einfacher finde ich. Dann ist man nicht so abhängig.

Gibt nichts zu schämen.

Wenn sich jemand entscheidet keinen Führerschein zu machen, damit wunderbar klar kommt.., alles gut. Bist nicht der einzige, der keinen FS besitzt. Kannst ganz entspannt bleiben..

Wenn jemand damit ein Problem hat das du keinen FS besitzt, dann ist das eher DEMJENIGEN sein Problem. 


Ist nicht schlimm, du tust damit der Umwelt sogar gut. Allerdings bist du nicht so Mobil.

wieso solltest du dich schämen? hab mit 32 auch keinen, wozu auch? wohne neben der fußgängerzone und zahl doch nicht für ein auto oder eine  lenkerberechtigung die ich nie brauchen werde. nur weil alle einen haben musst du da nicht mitspielen ^^

wenn du in der stadt wohnst und überall hinkommst... nö.

ich kann mir zwar n leben ohne schein nicht vorstellen - aber wenn du zurecht kommst...

na und? mein sohn ist 28 und hat keinen führerschein, er nimmt die öffentlichen und schämt sich nicht dafür....und ich wette, es gibt noch jede menge anderer männer, die ohne führerschein ganz gut zurecht kommen ;)


Warum solltest du dich schämen?

Ich wohne in einer Großstadt, hier haben viele keinen Führerschein, weil das öffentliche Netz einfach gut ausgebaut und billiger ist.

Wenn du keinen brauchst, warum sollst du dich schämen?

Ganz klar: Nein! Ein Führerschein ist eigentlich nur ein Prestigesymbol und in unserer zivilisierten Welt im Grunde genommen unnötig, weil man auch so überall hinkommt.

Quatsch. 

Gibt Ecken und Uhrzeiten, da kommst du nicht überall ohne Auto hin.  Sehr viele brauchen den FS schon aus beruflichen Gründen. Spontanität ist neben der Flexibilität auch ein wichtiger Faktor.. 

Die Vorteile eines Führerscheins sind nicht zu leugnen.., dennoch gibt es Menschen die aus verschiedensten Gründen einfach keinen FS brauchen / wollen, oder es sich einfach nicht leisten können. 

0

stell dir vor,ich bin etwas älter wie du  und hab auch keinen

echt wie alt den genau wenn ich fragen darf

0

Was möchtest Du wissen?