Hallo bin 27 Jahre alt und werde bald heiraten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Die zweite Möglichkeit elternunabhängiges BAföG zu bekommen ist, wenn Du zuerst eine Berufsausbildung abgeschlossen hast und danach mindestens drei Jahre erwerbstätig warst, insgesamt also auf mindestens sechs Jahre kommst. Die sechs Jahre müssen vor Beginn Deines Studiums erfolgen. Folgendes ist ausschlaggebend um BAföG elternunabhängig zu beziehen: " Bitte weiterlesen unter http://www.mystipendium.de/bafoeg/elternunabhaengiges-bafoeg#Elternunabh%C3%A4ngiges%20BAf%C3%B6G:%20Voraussetzungen

Zum ALG II während eines Studiums sagt das SGB II im Grunde "Nein!" Siehe dazu § 7 Absatz 5 und 6: http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__7.html

Eine Ausnahme steht aber in SGB II § 27 Leistungen für Auszubildende: http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__27.html

Ob man statt normalem ALG II Wohngeld erhalten kann? Meines Erachtens jedenfalls dann, wenn man kein Bafög erhält (in dem ja Geld für Wohnkosten enthalten ist), aber sonst genügend Einkommen für den Lebensunterhalt hat. Ein Antrag kostet jedenfalls nichts ;-).

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alpalt
15.05.2016, 11:14

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?