Hallo, bin 14 Jahre und traue mich nicht ins tiefe Becken, im nicht Schimmerbecken kann ich schwimmen aber ich hab angst ins tiefe zu gehen bitte um hilfe?

3 Antworten

Vielleicht hast du als Kleinkind einmal etwas erlebt, was dich bis heute beeinflusst. Du solltest dich nicht selbst überfordern und von dir verlangen, dass deine Angst sofort verschwindet. Das ist ein Prozess und dazu brauchst du viel Geduld. Wie wäre es mit einem Schwimmkurs, oder einfach mal regelmäßig abends für eine halbe Stunde ins Wasser gehen. Dabei von Mal zu mal etwas tiefer hinein und du wirst merken, dass du dir selbst vertrauen kannst. 

Im Schwimmbad ist es doch meistens so, dass das Wasser an einer Stelle nicht so tief ist. Vielleicht fängst du da an ein wenig zu schwimmen und gehst dann immer ein wenig weiter

Ich hoffe, dass ich dir vielleicht etwas helfen konnte! :)

angst vor schulschwimmen (Köpfen)

Habe angst davor und jaa letzte Woche in schwimmen hatte ich gottseidank kopfweh aber montag habe ich wieder schwimmen da machen wir den Köpfer und davor habe ich angst... ;/ halt von diesem podest ins 4 meter becken springen... mim kopf zuerst und davor habe ich angst ich will mich aber auch nicht blamieren beziehungsweise schwimmen schwänzen

Hilfe was soll ich nur tun?? :((

...zur Frage

Tampon beim Schwimmen benutzen?

Wenn ich fürs Schwimmen einen Tampon benutze, kann da nicht trotzdem das Blut irgendwie ins Becken kommen? :/ Ich habe so Angst davor!

...zur Frage

Wie lerne ich am besten Schwimmen?

Hallo,

Ich bin 13Jahre alt und Nichtschwimmer, ich traue mich zwar ins Tiefe Wasser zu gehen, aber mache das nur mit Panik!

Ich traue mich nicht von 1ner zuspringen und alle meiner Freunde bzw. alle aus meiner Klasse können Schwimmen : )...

Es ist mir echt peinlich, Ich muss immer mein Lehrer anlügen , dass mein Arm oder so weh tut wenn wir Schwimmen haben weil ich mich nicht blamieren bin :( ich kann nur eine halbestrecke schwimmen, und habe schon im Internet sehr viel Videos angeschaut wo man das "kraulen" oder so lernen kann...

Was soll ich machen?

Das Problem ist, ich kann nicht lange schwimmen ich meine, Ich habe Ausdauer aber beim Schwimmen kriege ich immer Panik, wenn ich ins tiefe Wasser gehe, und bei mir kommt so Wasser in die Nase, ich weiß auch nicht was das ist, deswegen auch die Angst.

Keine aus meiner Familie kann schwimmen außer mein Bruder, der geht nicht oft Schwimmen und würde auch nicht mit mir gehen, und meine Eltern waren sozusagen "noch NIE schwimmen" Ich bin ja Ausländer wegen der Religion und so meine 2Geschwister (Weiblich) dürfen nicht!

Ich möchte "schnell schwimmen" lernen, und habe 0 Interesse an einen Schwimmkurs weil mir das viel zuteuer und doof ist!

Ich hoffe ihr könnt mir paar Tipps geben und ich bedanke mich für jede Anwort!

...zur Frage

Wieso ist normale Luft bei 330m tiefe tödlich?

Es wird gesagt, dass Gerätetaucher bei einer Tiefe von 300m nicht mehr normale Luft einatmen dürfen, da es bei der Tiefe tödlich ist.

Weswegen wird die normale Luft einem zum Verhängnis?

...zur Frage

Wie tief darf ein Schwimmbecken für 16 -18jährige sein?

Ich gehe mit meiner Klasse Schwimmen und unser Becken ist 3,50m tief. Ich finde das schon sehr tief,denn ich bin es nur bis 2 m Tiefe gewöhnt und habe deshalb Angst zu Schwimmen. Es ist wirklich zu tief für mich. Was soll ich tun? Und ist das normal/erlaubt?

...zur Frage

Druckausgleich nötig?

Hi! Ist ein Druckausgleich beim Tauchen im Schwimmbad nötig, und wie gehts am einfachsten wenn eine Taucherbrille getragen wird? Und ab wie viel m Tiefe ist es nützlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?