Hallo bin 14 Jahre jung und 1.85m groß

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Du wirst sicher lich noch viel wachsen. Hauptsächlich orientiert sich das Wachstum an der Genetik und da natürlich vorrangig an den Eltern. In selteneren Fällen überspringt die Genetik aber auch eine Generation und richtet sich an Vorgaben der Großeltern. Sogar verzweigte Blutsverwandte können im Spiel sein. Das Wachstum geschieht nie kontinuierlich und gleichmäßig sondern verläuft immer in mehr oder weniger starken Schüben. Wann diese Wachstumsschübe stattfinden und wie heftig sie ausfallen orientiert sich auch wieder an der Genetik. Mit 20 oder 21 verknöchern die Wachstumsfugen ( Epiphysenfugen) endgültig. In den letzten Jahren davor sind Wachstumsschübe seltener und meistens weniger stark. Aber auch 2 Meter könnten noch gut drin sein. Alles Gute.

Eine individuelle Prognose wird Dir nur ein Arzt nach einer Untersuchung stellen können.

Generell gibt's aber meist nochmal mit 16-17 Jahren einen Wachstumsschub und manchmal auch um die 20 Jahre noch einen kleinen weiteren.

Wenn man sich rein am "Wachstumsverwalten" im Bevölkerungsdurchschnitt orientiert steht damit zu vermuten, dass noch ein paar Zentimeterchen dazu kommen werden. Allerdings würde ich an Deiner Stelle nicht drauf spekulieren, dass Du noch die 2 Meter erreichst. Das ist eher unwahrscheinlich.

Würde ich die 1,90 schaffen ?

0
@wahrodernicht

Das kann nur ein Arzt beurteilen, indem er die Wachstumsfugen der Knochen mittels Röntgenaufnahme untersucht. Frag den mal :)

0

Das ist für eine Person deines alters sehr sehr groß und man wächst als Kind durchschnittlich 8 cm im Jahr und als Erwachsener 4 cm bis max. 25 Jahre

Sry aber du bist rießig. Ich bin 13 und 154cm. Klar kannst du noch wachsen. Ich bin seit über einem Jahr nichtmehr aber das wird hoffentlich auch noch. Lass den Kopf nicht hängen und lass der Zeit ihren Lauf.

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass du nicht mehr wächst du hast immer in der Pubertät Wachstumsphasen und dann wieder pausen

Lass dich untersuchen nach Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Glutenunverträglichkeit Laktoseunverträglichkeit Fruktoseunverträglichkeit Hühnereieiweiß.. und sowas. Frage deinen Hausarzt

Was möchtest Du wissen?