Hallo bei mir wurde das Hashimoto-Syndrom festgestellt, meine Frage ist werde ich durch die Tabletten zunehmen und sind sie wirklich nötig Danke schon mal?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Habe in meinem Bekanntenkreis auch jemanden, bei dem das Hashimoto festgestellt wurde - diese Person nimmt die Tabletten exakt und regelmäßig, nahm davon nicht zu (aber das denke ich, kann dein Arzt besser beurteilen, der kennt deinen Hormonhaushalt und weil das von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist, können wir das übers Internet nicht wirklich beurteilen) und der Person geht es wesentlich besser durch die Tabletten. Also ich denke schon, dass sie sinnvoll sind!

Ui , Hashimoto mit Überfunktion - ausgesprochen selten.

Dann sollte aber eines deiner Symptome auch sein, dass der eher "auffällig" schlank bist.

Wenn die Tabletten die Überfunktion beseitigen, beseitigen sie auch die hieraus resultierenden Symptome , sprich, es könnte/sollte zu einer "Normalisierung" des Gewichts kommen.

Die Nötigkeit der Tabletten ist relativ. Wem die Symptome der Krankheit nichts ausmachen, und Folgeschäden und Schlimmeres billigend in Kauf nimmt, muss die Tabletten natürlich nicht nehmen.

Wenn ich Krankenkasse wäre, würde ich aber mich z.B. weigern, Lohnfortzahlung bei Krankschreibung zu leisten, wenn sich der Patient nur weigert, sein Medikament einzunehmen....

rieke1998 02.09.2015, 19:22

Hallo ja bei mir ist es schon so dass ich bei einer Größe von 1,78 cm 55 Kilo wiege und dass obwohl ich mich schon ungesund ernähre. Bei mir ist es aufgefallen dass ich Halsschmerzen habe und diesen "Kloß "im Hals. Ich habe das hashimoto von meiner Mutter geerbt ,meine Befürchtung ist dass ich zunehme und die Tabletten haben bei Meiner Mutter nicht geholfen sondern es etwas verschlimmert aber vielen Dank für die Hilfreiche Antworten

0

Was möchtest Du wissen?