Hallo bei 104 € Abschlagg Strom ,17,41ct/kWH und Zählerstand von 1643kWh ,was bekomme ich da Raus?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du nimmst Dir die Abrechnung vom Vorjahr und wenn der Zählerstand auch abgelesen wurde, dann wird der auch stimmen. Dann schaust Du auf Deine aktuelle Abrechnung und nimmst da den ermittelten und nicht geschätzten Zählerstand. Die Differenz von Neu zu Alt ergib Deinen Verbrauch. Dann wird in der Abrechnung auch angegeben, was man denn so pro Kilowattstunde von Dir haben möchte. Diesen Betrag nimmst Du und die Differenz, also Deinen Verbrauch. Dann multiplizierst Du Deinen Verbrauch mit den Kosten für die Kilowattstunde und nun hast Du den Betrag, den Du zahlen musst. Dann schaust Du, was Du im Vorfeld oder zeitnah bereits gezahlt hast. Du musst aber nur die Zahlungen nehmen, die dem Zeitraum zugeordnet wurden und dann addierst Du das im Vorfeld gezahlte von dem in € umgerechneten Verbrauch und dann weißt Du auch ganz genau, was Du bezahlt hast und ob Du mit einer Erstattung rechnen kannst oder noch was nachzahlen musst. Mein Tipp an Dich ist, wenn Du eine Erstattung von über 150,00 Euro zu erwarten hast und Du ganz gerne das Geld gerne anderweitig verpulvern möchtest, dann lasse es Dir auszahlen und habe eine gute Zeit oder gute Dinge von dem Betrag. Ansonsten sei froh, wenn Du über ein Guthaben verfügst, denn es geht Dir nicht flöten und Strom wird immer teurer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du monatlich einen Abschlag von 104€ gezahlt hast und das 12 Monate lang, dann sind es insgesamt 1248€

Wenn man jetzt deinen Verbrauch betrachtet hast du 1643KWh zu je 0,1741€ verbraucht. Somit ergeben sich Kosten in Höhe von

1643KWh * 0,1741€ = 286,0463€

Verrechnet man jetzt den "gezahlten Betrag" - "Verbrauch" ergibt sich

1248€ - 286,0463€ = 961,9537€

Somit solltest du 961,95€ wiederbekommen.

Erscheint mir sehr suspekt, dass Du einen solch hohen Abschlag zahlen musstest. Dein monatlicher Abschlag müsste um die ~25€ liegen.

Oder sind in den monatlichen 104€ Strom + Gas berechnet worden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um welchen Zeitraum geht es? Um ein ganzes Jahr?

Wie hoch sind die sonstigen Gebühren (Grundgebühr etc.)?
Mir kommt 17,41ct/kWh reichlich günstig vor... wo gibt's denn so einen günstigen Arbeitspreis für eine normale Wohnung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrisbinda1
13.02.2017, 08:31

Ganzes Jahr.....der Anbieter vom letzten Jahr war Strogon

0

Stromanbieter kontaktieren und sich das genau auflisten lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da fehlt zum rechnen z. B. der letzte Zählerstand...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrisbinda1
09.02.2017, 10:58

10.567 aktuell 12.210

0

Das ist sehr wirr formuliert und Du musst das schon mit Deinem Stromversorger/Anbieter klären!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit den angaben kannst du die höhe deiner verbrauchskosten nicht ausrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrisbinda1
09.02.2017, 10:54

Was braucht es da?

0

Was möchtest Du wissen?