Hallo, aufm Lidl Parkplatz fährt mir aus 7 m eine Fahrerin rückwärts in mein stehendes Auto? Nun sagt Versicherung 50% Teilschuld. Zeuge hat sie noch gewarnt?

14 Antworten

Da du höchstwahrscheinlich überhaupt keine Schuld am Unfall haben kannst (wie soll das möglich sein, wenn du auf einem Parkplatz parkst?). Ist diese Forderung wieder einmal eine typische Forderung einer Versicherung, die Geld sparen will. Solltest du eine Rechtschutzversicherung haben, kannst du diese einschalten und dir einen Anwalt nehmen. Ansonsten selber einen Anwalt einschalten.

Mich würde gerne interessieren, was das für eine Versicherung ist. So eine bescheuerten Forderung scheint System zu haben. Nach dem Motto: Wenn wir bei jeder Schadensmeldung so eine Forderung von Stapel lassen, knicken die Dummen vielleicht ein und wir sparen Geld.

Die Verkehrsregeln auf Parkplätzen sind zwar nicht immer identisch mit denen auf einer Straße, aber generell gilt dort:

Wer im Rückwärtsfahren einen Unfall verursacht, hat Schuld.

Auf die fifty/fifty Variante würde ich mich nicht einlassen.

Das ist extrem unseriös von dieser Versicherung! Viele zucken zusammen, wenn sie etwas Gedrucktes in den Händen halten - das muss ja wohl die Wahrheit sein.... Nein, damit würde ich zum Anwalt gehen und energisch widersprechen.

Das ist bei Versicherungen leider gängige Praxis bei Unfällen auf Parkplätzen zunächst von einer jeweils halben Schuld auszugehen.

Da solltest Du einen Anwalt hinzuziehen der dieser Versicherung klar mitteilt dass Du gestanden bist und dies sogar bezeugt werden kann, demnach die Schuld eindeutig voll bei dem Unfallgegner liegt.

Seine Rechnung gleich mit an diese Versicherung stellen lassen, wenn die bemerkt dass es nur teurer wird sollte sie einlenken. Was Du selbst forderst bzw schreibst schindet gewöhnlich kaum Eindruck.

Wenn du einen Zeugen hast, brauchst du eigtl. keinen Anwalt. Der Zeuge bestätigt, daß du gestanden hast.

0
@BenniXYZ

Was nun? Anwalt richtig wie bei peterobm kommentiert oder Anwalt unnötig wie bei mir kommentiert?

Wenn die Versicherung sich nicht quer stellen würde hätte der FS nichtmal hier eine Frage stellen müssen, aber sie stellt sich quer und wegen einem Zeugen glaube ich kaum dass sie anders reagieren wird. Hingegen ein Anwalt bewirkt dies oft!

1

Schaden am parkenden Auto - Teilschuld?

Hallo,

auf dem Parkplatz wurde mein grünes Auto, welches in einer nicht eingezeichneten Parkfläche geparkt war, vom roten Auto rückwärts rausfahrend angefahren. Der Parkplatz gehört zu einer Behörde (Privatparkplatz?). Die Parkplätze links und rechts des roten Autos waren frei, sodass mit Rangieren das Rausfahren problemlos möglich wäre. Vermutlich hat der rote Autofahrer das grüne Auto gar nicht gesehen (Fahranfänger). Polizei wurde nicht gerufen. Sachverhalt schien klar. Jetzt behaart die Gegenseite, dass ich eine Teilschuld trage, zu Recht? Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Auf einer Parkplatz geparkt ohne Parkplatz Schild, ohne Schild Privatgrundstück / Privatparkplatz. Darf ich hier parken?

Hallo zusammen,

bei innerhalb der Innenstadt ist das Parken als Anwohner mehr als bescheiden. Jetzt habe ich einen Parkplatz gefunden auf dem andere Leute parkten. Habe mein Auto daneben hingestellt.

Es sieht so aus als könnte man da sein Auto parken. ca. 4 Autos haben dort platz.

Es gibt allerdings kein blaues Parkplatz Schild. Es steht auch weit und breit kein Privatgrundstück / Privatparkplatz Schild.

Kann ich da stehen bleiben ?

...zur Frage

Kann ein Auto ohen kennzeichen am öffentlichen Parkplatz stehen?

Ich  kaufe  mir  ein Auto und hab noch keine Führschein, also der Verkäufer würde das Auto Kennzeichen entfernen,  kann das  Fahrzeug am Parkplatz stehen in einer Woche oder Zwei ?

...zur Frage

Leichter Unfall am Straßenrand (Parkbucht)?

Hey Leute,

Ich hab da mal ne Frage, undzwar war ich heute abend unterwegs und hab dann kurz am straßenrand außerorts mein autoabgestellt. Hatte wie es sich gehört standlicht an da es keine Beleuchtung am straßenrand gab. Dann wollte ich weiterfahren musste jedoch etwas rückwärts fahren um raus fahren zu können. Beim rückwärts fahren habe ich ein stehendes auto hinter mir ganz leicht getroffen. Das auto war vorher nicht da und das Auto hatte auch kein Standlicht an obwohl die Fahrerin im Auto saß. Es war so dunkel, dass ich beim nach hinten gucken kein auto sah. Wer ist denn jetzt im Recht, ich oder das Auto hinter mir?

...zur Frage

Auffahrunfall stehendes Fahrzeug. Habe ich Teilschuld?

Ich habe vor einer Ausfahrt gehalten, mein Auto ragte ca. 1/3 in die Ausfahrt (abgesenkter Gehsteig). Der Fahrer des gegnerischen Fahrzeugs ist beim rückwärts aus der Ausfahrt herausfahren auf mein Auto aufgefahren. Der Unfall Verursacher ist der Meinung, dass ich eine Teilschuld trage. Ist dies richtig?

...zur Frage

Darf man öffentlich sein Auto reparieren z.b. Auf ein Parkplatz oder so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?