Hallo, Antenne an Sat Receiver anstecken?

3 Antworten

Ein Satreceiver kann auch nur bei Satempfang genutzt werden,er kann kein Kabel oder DVB-T2 Signal verarbeiten,da wirst Du Dir einen neuen Receiver zulegen müssen.Wenn Du nun Kabelfernsehen hast dann sehe einmal auf den Seiten Deines Kabelnetzbetreibers nach,alle bieten dort HD Festplattenrekorder zur Miete an,da Vodafone-Kabel Deutschland und Unitymedia Rekorder mit 4 Tunern die es ermöglichen 3 Sendungen gleichzeitig aufzunehmen und eine 4. anzusehen,im Mietpreis ist dann privat HD schon inbegriffen was einzeln gebucht bei Kabel Deutschland 3,99 Euro im Monat kostet und bei Unitymedia 4,99 Euro.

der Receiver wird dir nix nutzen, der ist für Sat, du bräuchtest einen für Kabel. Bzw. in den neueren Tv-Geräten sind Receiver eingebaut. Must nur den richtigen nehmen, DVB C

Ja, eben das ist ja das Problem. Ich will den Receiver behalten weil er eine Festplatte hat.   Deine Antwort sagt mir leider nichts das ich nicht schon weis.

Ich wissen ob es einen Signal umwandler gibt wo ich auf einer Seite ein Antennenkabel einstecken kann, das Signal in den Adapter läuft-welcher es dann in DVBT umwandelt sodass ich auf der anderen seite ein Sat Kabel einstecken kann das dann das (von Antenne zu sat) umgewandelte Signal zum Receiver bringt.

0
@andie61

Genauer, der Preis für einen Umsetzer nach DVB-S ist 1300€, da ein DVB-S Signal etwas sehr kompliziertes ist. Wird in Kopfstationen für die Übertragung zum Satelliten eingesetzt.

Da die gewünschte Umsetzung so kompliziert ist, gibt es keine Adapter, man braucht dafür ein teures Gerät.

Es ist also deutlich billiger, einen passenden Receiver für DVB-C mit PVR-Funktion zu beschaffen.

Beispiel pr-hd3000c von Humax für 23€.

0

Der den ich jetzt hab ist auch ein humax

Danke für den Vorschlag

0

Die Frage könnte ähnlich lauten:
Ich habe ein Auto mit Benzinmotor und möchte gern den billigeren Diesel tanken.
Gibt es dafür einen "Umwandler"?
Man könnte nun den Motor tauschen und sämtliche dafür notwendige Teile.
Es wird sich aber nicht lohnen, dafür 20 Cent pro Liter zu sparen.
Insgesamt muss also das ganze "Gerät" ersetzt werden.
Und genau das trifft auch auf den Sat-Receiver zu.
Ich habe selbst gerade einen entsorgt, der auch eine Festplatte hatte, aber aufgrund des Internet-Mediatheken-Angebots nicht mehr genutzt wird.
Also ab damit zum Elektroschrott-Entsorger.

Gruß DER ELEKTRIKER

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Hmmm .... ich finde den Gedanken ein Signal umwandeln zu können nicht annähernd so absurd wie die Vorstellung Diesel in Benzin zu verwandeln 🤔
Aber gut, ich bin blond und du vom Fach.

Werd das gute Stück behalten,vllt hat meine nächste Wohnung wieder Sat - man weis ja nie.

0
@Yiugana

Das Wort "umwandeln" klingt ja so einfach.
Dabei denkt keiner an die Arbeitsweise innerhalb eines Sat-Receivers ...

Das Signal, dass die Sat-Schüssel einfängt (10.000 bis 19.000 MHz), wird vom LNB an der Schüssel --->
(Bild vom LNB siehe Link)
https://www.minhembio.com/bilder/hq/?pic_id=408550.jpg

---> auf eine niedrigere Frequenz gebracht, weil solche hohen Frequenzen im Antennenkabel zu stark gedämpft werden würden.
Eingang am LNB bei Astra-Empfang: 10.700 bis 13.000 MHz
LNB-Ausgang: 950−2150 MHz
Bis dahin ist es noch technisch einfach.


Damit das LNB überhaupt arbeiten kann, muss der Receiver 13 oder 18 Volt übers Antennenkabel zum LNB "senden" .
Außerdem schickt der Receiver auch noch ein kurzes Umschaltsignal (22kHz), damit das LNB weiß, welcher Sender (eine von 4 Senderebenen) empfangen werden soll.
Wird am Anfang ein Suchlauf gemacht, sucht der Sat-Receiver jede Sender-Ebene einzeln ab und diese Suche auf dem kompletten Freq-Band von 950 bis 2150 MHz.
Also insgesamt 4 mal:
mit 13 Volt (22 kHz aus)
mit 13 Volt (22 kHz an)
mit 18 Volt (22 kHz aus)
mit 18 Volt (22 kHz an)

Und jetzt kommt das große Kunststück:
Wie bringe ich einem Sat-Receiver bei, plötzlich sehr niedrige Kabelfrequenzen (40 bis 850 MHz) zu empfangen und die Ebenen-Umschaltung einfach wegzulassen?
Der Verstärker im Keller wird sich außerdem freuen, wenn er vom Receiver plötzlich 13 oder 18 Volt auf den Verstärker-Ausgang bekommt.
Er wird das mit einer kleinen Rauchwolke beantworten.

Für mich ist das ganze jedenfalls mehr ABSURD, als einem Auto einen anderen Motor zu verpassen.
Oder dem Benzin 13% mehr Kohlenstoffmoleküle zuzufügen, damit es zu Diesel wird....

0

Adapter für SAT Kabel?

Hallo zusammen ,

Wir haben in unserer neuen Wohnung den abgebildeten Anschluss für TV (links, Koaxialkabel dahinter ) bzw Radio (rechts, uninteressant).

Wir möchten hier meinen SAT Receiver anschließen . Dafür gibt es wohl Adapter.

Von was auf was benötigen wir einen ?

iec-antenne auf f-buchse? Oder was anderes ? Werde nicht 100 Prozent schlau aus Google ...

Danke euch vorab :-)

...zur Frage

Sat Receiver Problem mit Signal?

Hallo, ich habe ein ziemlich kompliziertes Problem meiner Meinung nach, bin jedoch auch ein Amateur. Folgendes: Ich habe in meinem Zimmer einen Fernseher plus Sat-Receiver gehabt, welcher mit nem weißen Kanel nach oben auf den Dachboden, also zur Antenne geht. Nachdem ich ne lange Zeit lang nicht mehr den Fernseher bzw. den Sat Receiver genutzt habe, ist folgendes passiert: Meine Eltern haben im Nebenzimmer einen weiteren Fernseher mit Sat Receiver angeschlossen, welches vorher beides nicht besaß. Auch wieder so ein weißes Kabel dabei was vom Sat Receiver zur Antenne geht. Jetzt zu meinem Problem: Wenn ich nun den Fernseher einschalte, empfängt der Receiver nur ein Signal, wenn der Receiver im Nebenraum eingeschaltet ist. Zusätzlich habe ich nun in meinem Zimmer in 5 Steckdosen keinen Strom mehr.Mein Vater will mir auch nicht helfen. Könnte das miteinander zusammen hängen bzw. kann mir jemand sagen, was ich tun muss, damit mein Fernseher wieder funktioniert und ich wieder ein Signal empfange ? Wenns geht mit nicht so vielen Fachwörtern, da ich wie gesagt ein Amateur in dem Bereich bin. Danke im Voraus!

...zur Frage

woran erkennt man einen integrierten sat receiver?

hallo ! woran kann ich erkennen ob mein tv gerät einen integrierten sat receiver hat , habe keine beschreibung mehr ?

...zur Frage

Welcher SAT-Receiver?

Hallo,

ich habe zu Weihnachten einen neuen SAT-Receiver (Strong SRT 7006) bekommen, da bei meinem Alten (Homecast S3000 CR) die Fernsteuerung (tritz neuer Batterien) nicht mehr funktioniert.

Nun habe ich aber das Problem, dass der Receiver die Sender VOX, RTL oder RTL2 (normal und nicht in HD) nicht findet, obwohl ich schon alles versucht habe.

Welchen Receiver soll/kann ich nun kaufen, damit wieder alles so funktionert wie vorher. Mein Ferseher kann kein HD.

Danke für Eure Hilfe im Voraus

Gerhard

...zur Frage

2 Receiver 2 Anschlüsse?

Tach zusammen,

habe ein Problem in meiner neuen Wohnung. Habe in 3 Zimmern an der Wand jeweils ein Satanschluss und aufm Dach steht eine Gemeinschafts Sat Schüssel.

Ich habe im Hobbyzimmer den Sky Receiver angeschlossen und im Wohnzimmer einen normalen Sat Receiver. Hab auf dem normalen Receiver über Astra Sendersuchlauf gemacht und die Sender gespeichert. Wenn ich jetzt im Wohnzimmer Pro, Sat 1, RTL etc. einschalte funktionieren im Hobbyzimmer über den Sky Receiver die ganzen Kanäle nicht. Schalte ich aber Phoenix, Arte, Einsplus etc. im Wohnzimmer ein funktionieren nur die Abosender im Hobbyzimmer nicht mehr jedoch alle anderen.

Woran liegt das dass einige Sender funktionieren und einige wieder nicht? Kennt jemand eine Lösung, Kabel verlegen kann und will ich ungern.

Muss ich evtl. bei der Einrichtung des Sky Receiver was ändern (Konfiguration = Single lnb/mehrfach lnb etc)?

Vielen Dank im vorraus für eure Hilfe .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?