Animes (Kindercartoon's) schauen mit 20?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nichts da Animes eigentlich nichtmal für Kinder sind. Die von gewissen Sendern auf denen Animes gesendet werden(sonntags) denken ähnliches. Deshalb nur eine Frage: Warum glaubst du sind sie stellenweise so blutig? Warum haben sie solche Handlungen die nicht für 7-8 jährige geignet sind? Ist unter keinen Umständen böse gemeint aber mach dir keinen Kopf. Es gibt ja schließlich auch erwachsene die mit Lego oder Ähnlichem spielen^^. Hoffe konnte dir bei dem Problem helfen. Dawn.

Hier noch eine kleine Ergänzung: Animes decken ein breitgefächertes Themenspektrum für alle Altersstufen ab. Von Literaturverfilmungen (z. B. Das Tagebuch der Anne Frank) über Horror bis hin zu Science Fiction werden nahezu alle Bereiche und Altersklassen abgedeckt. http://de.wikipedia.org/wiki/Anime

0
@JuergenStyler

OK moment um eines klarzustellen. Glücksbärchen ist kein Anime. Und wenn er es gerne schaut ist das seine Sache. Sollte jeder selbst entscheiden... Dawn.

0
@lollilus

Mir is langweilig^^, aber Danke. Hab ich bei der anderen Frage gemerkt als er fragte was eine Gesichtspalme ist... Dawn.

0

isch bin ein bolek

das sagt bolek als er dich sah du lügnas

0

Nur weil Deutsche dieses kranke "=Kindercartoons" ranhängen, heißt das nicht, dass es wirklich so ist. Animes sind genial und nicht kindlich. Natürlich gibt es einige Animes, die extra für Kinder gemacht wurden (DoReMi, Shugo Chara...) aber das gilt nicht für alle. Es gibt sogar Animes extra für ältere Leute und wer auch nur einmal die Altersbeschränkungen von Animes gesehen hat, der sollte sich nicht mehr sagen, dass das nur für Kinder ist. Es gibt Animes, die Kinder verstören würden! Ich stell mir grade vor, wie eine Mutter ihrem Kind "Elfenlied" "Another" oder (um mal ganz verstörend zu sein) "Shingeki no Kyojin" anmacht. Das wär die Höhe. Und dann sagt nocheinmal, dass Animes nur etwas für Kinder und Jugendliche sind. Nichtmal One Piece ist was für "Unter-zehn-jährige" wieso sag ich eig. "!nicht mal"? Nur weil es in Deutschland halt extrem zensiert wurde damit Ältere sich zensierte Schei**e ansehen können, und Kinder Sachen sehen, die sie nicht einmal wirklich verstehen!

Also, entweder du begreifst das, oder du setzt dich mit dem nächsten Kind das du siehst vor den Laptop, siehst "Shingeki no Kyojin" an und erfreust dich daran wie es sich die nächsten 33 Jahre in der Psychatrie so anstellt!!! (Das Kind sollte sich dann wahrscheinlich Hilfe holen, aber deinem Bruder wird es nach wie vor blendend gehen <3 )

Animes kann man immer sehen.. Ich bin 17 und liebe sie auch noch. Und wie schon erwähnt wurde.. Es gibt Animes für Erwachsene.. Zb Hentai Animes... Naja.. Ich kann deinen Bruder sehr gut verstehen.. Soll jetzt nicht heißen,dass ich denke er schaut Hentai Animes :P Ne.. Ich verstehe ihm,weil Animes eine tolle Sache sind und es ist ein Hobby deines Bruders. Lass ihn doch schauen und nimm es nicht so schwer. Und ja... Es ist definitiv normal Animes in so einem Alter zu gucken. "Hilfe " braucht er keine. Bitte respektiere doch sein Hobby :) Und schließlich hat er bestimmt eine schöne Kindheit mit den Animes verbracht.Ich kann ihm nicht verdenken,dass er nur wegen seiner 20 Jahren aufhören soll sie zu schauen. Und außerdem währe der Anime Elfen Lied nicht gerade was für ein kleines Kind von 5 oder 9 Jahren.

Ich bin zwar gerade einmal 16 und schaue auch sehr gern Animes. Dennoch ist nicht jeder Anime für Kinder geeignet. Wenn du an Digimon, Pokemon, YuGiOh und Co. denkst zum Thema Animes muss ich dich leider enttäuschen. Es gibt Animes die sehr brutal sind (Elfen Lied, Hellsing), welche mit einer etwas perversen Art ( Sora No Otoshimono, Yosuga No Sora) und natürlich auch noch ganz viele andere Arten. Trotzdem sollte man Animes nicht verallgemeinern. Um dir einen Einblick in Animes zu gewähren empfehle ich dir vieleicht einmal die von mir genannten Animes stückweise oder sogar vollständig anzuschauen.

Wenn er niemanden damit schadet dann laß deinem bruder seinen spaß. Jeder mensch ist frei geboren und kann sich frei entwickeln ohne vorurteile von andere leute die meinen etwas besser zu wissen. Am wichtigsten ist daß du und dein bruder euch gut verstehen und lieben auch wenn es unterschiede zwischen euch gibt. LG venbergen

Das ist ganz normal man muss nicht unbedingt ein Kind sein. Es gibt schließlich auch Animes ab 18.

Sorry das ich so Spät antworte mein Bruder wird noch im diesen Jahr 20 und schaut wie verrückt Animes :D werde wahrscheinlich auch anfangen wenn sie mir gefallen ^^

das ist krank deine brudah solte sich zum psyschacter gehen da er seine schollheit und kindheit behandeln mus und ncoph eine angeobt bolek verkafut gute ware bilig aöles

?? Deutschunterricht schadet nicht :) Und anime können auch blutig und verstörend sein...

0

Was möchtest Du wissen?