Hallo an Frauen wie auch an Männer!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich sehe dein Problem nicht wirklich, um ehrlich zu sein.

Er sagt, er kann sich tagsüber aufgrund seiner Arbeit nicht dauernd melden. Das ist in meinen Augen ein sehr vernünftiger Grund, nicht permanent online zu sein. Nun fragst du ihn heute, ob ihr euch treffen wollt. Es ist das erste Mal, dass er absagt, und offenbar ist er krank. Das ist doch ein mindestens ebenso guter Grund, nicht nonstop online zu sein und auch einer, sich nicht zu treffen. Als Zeichen seines Willens, dich zu sehen, schlägt er dir einen Ausweichtermin (morgen) vor. Wenn er wirklich krank im Bett liegt, wie anders sollte er sein Interesse an einem Treffen mit dir denn noch kundtun?

Ich persönlich finde, du hast da etwas übertriebene Ansprüche. Er soll möglichst immer online sein, dir dauernd schreiben (das ist aber einfach nicht etwas, das alle Menschen gerne tun), und wenn er einmal sagt, er sei müde oder könne nicht, dann ist deine erste Vermutung, dass das eine Ausrede ist, statt ihm einfach mal zu glauben. Dann absichtlich nicht zurückzuschreiben finde ich eine ziemlich seltsame Reaktion.

Wie wärs damit, dich morgen mit ihm zu treffen, ihn nochmal klar zu fragen, was er will und ihm von deinen Bedenken zu erzählen, damit ihr das klären könnt? Und danach solltest du ihm, meiner Meinung nach, einfach mal glauben, was er sagt. Für mich klingt das alles nämlich absolut plausibel. Durch Reininterpretieren von allen möglichen Inhalten und Misstrauen kann man eine Menge kaputtmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach ausklingeln lassen klingt das weniger, er steht nur nicht sofort parat wenn du was schreibst und das du sofort antwortest ist deinerseits eine freiwillige Reaktion, ich lese nirgends das er von dir soetwas verlangt.

Nicht jeder misst kurzen Texten einen dermaßen hohen Stellenwert zu, dass er ständig sofort antwortet, schon gar nicht wenn zeitlich oder gesundheitlich die Möglichkeiten eingeschränkt sind. Auch wenn heute viele an ihrem Smartphone kleben, es gibt auch noch Menschen die es ab und an zur Seite legen um sich auf Dinge konzentrieren zu können oder schlicht wenig Spaß daran besitzen ständig im Austausch miteinander zu sein bzw. virtuell zu komunizieren.

Du solltest solchen Kleinigkeiten, grade wenn auch noch wie in dem Fall gute Gründe bestehen, keinen zu hohen Stellenwert beimessen. Es ist sinnlos ständig sofortige Antworten zu erwarten oder sich selbst damit verrückt zu machen wie schnell man antworten darf oder kann. Sieh die Sache etwas lockerer und warte ab was daraus wird. An einer verzögerten Handynachricht sollte es jedenfalls nichts scheitern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Milky85 23.03.2014, 02:46

Danke das beruhigt mich! Wie gesagt ich nerve in nicht!

0
Kuro48 23.03.2014, 03:01
@Milky85

Es geht nicht darum das du ihn nicht nervst, es geht darum das du dein Schreibverhalten nicht auf ihn übertragen darfst und vor allem, dass du aus seinem Schreibverhalten nicht wild irgendwelche Dinge heraus ließt.

Persönlich muss ich sagen, dass ich vermutlich mit einem Smartphone ähnlich reagieren würde wie er. Wenn es passt würde ich dir schneller zurück schreiben, wenn es grade nicht passt oder ich keine Lust hätte mit dem Ding rumzuhantieren, würde ich die Antwort etwas rausschieben. Das wäre nicht mal böse gemeint, aber wenn man nichts unendlich wichtiges erwartet was einer sofortigen Antwort bedarf, du schreibst ja selbst das der Austausch eher sowas wie "Wie geht es dir?" beinhaltet, sitzt man auch nicht bei jeder Nachricht gespannt vor dem Ding um sofort zu antworten.

Das bei spontanen Treffen dann mal was schieflaufen kann ist klar, grade wenn er krank ist. Er gab dir sogar einen Ausweichtermin, bei so einer spontanen Frage hätte er auch einfach so absagen können. Ihm wenigstens 1-2 Tage Vorlaufzeit zu geben wäre zumindest am Beginn einer vielleicht werdenden Beziehung auch ganz gut. Nicht jeder ist wahnsinnig spontan oder hat die Möglichkeit dermaßen spontan zu sein. Selbst wenn er gesund wäre, hätte er ja grade was vorhaben können. Über eine Absage weil er irgendwas machen will, wärst du sicher ebenso unzufrieden gewesen.

0

zuerst wären meine fragen...... was willst du denn eigentlich genau von ihm oder besser gesagt...was möchtest du? bist du verliebt? hättest du gern eine feste beziehung (mit ihm)? und habt ihr am anfang mal darüber gesprochen was jeder sich erhofft vom kennen lernen? hat er gesagt oder zumindest durchblicken lassen, das er schon mehr an einer festen beziehung allgemein interessiert ist? oder hat er dazu nie ein wirkliches statement abgegeben?

so und tut mir leid..... aber auch ohne diese antworten zu kennen......bin ich mir ziemlich sicher, das er in dir nicht die liebe seines lebens oder etwa mutter seiner kinder sieht oder überhaupt eine ernsthafte beziehung in betracht zieht. :( denn auch wenn seine aussage nach der 1. nacht mit dem erst besser kennen lernen ja so theoretisch total sinnvoll klingt..... ist diese aussage doch wohl eher eine floskel gewesen, um dich nicht zu verletzen und sich nicht fest legen.zu müssen. und falls ihr wirklich fast nur über nachrichten in kontakt seit (übernachtungen ausgeschlossen) die dann nicht mal mehr als ein oberflächliches geplänkel sind.....dann ist da doch von ihm kein interesse an mehr, als dieser jetzigen affäre. abgesehen davon wiäre das so doch auch keine basis für eine ernsthafte bindung.....!

ergo beende das lieber und verschwende nicht deine zeit und nerven.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs, wenn ihr einfach ab und zu telefoniert oder euch ebentrefft, wird ja nicht so tragisch sein ... Whats App usw. ist Kindergarten, in dem Alter kann man miteinander sprechen.

Musst du nicht arbeiten?

Ich stimme WaldemarMoos zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Milky85 23.03.2014, 02:37

Doch ich arbeite auch, hab aber diese Woche Urlaub und hab vlt deshalb soviel Zeit zum Denken!

0
Milky85 23.03.2014, 02:38

und ich nerv ihn doch nicht! kam da irgendwas falsch rüber?

0
Sabrina1331 24.03.2014, 04:32
@Milky85

Nee, manche haben das hinein interpretiert. „Männer sind schnell genervt, bedräng ihn nicht“ das trifft nicht auf jeden zu, mach dir nicht so viele Gedanken :)

0

Er kann und will nicht 24 Stunden am Tag nur damit beschäftigt sein, dir Nachrichten zu schreiben. Hey, werde mal erwachsen! Der Mann hat einen Job, der kann nicht nur mit dir beschäftigt sein. Mit Sicherheit ist er schon ein wenig genervt. Ehrlich, dein Anspruchsdenken, das ist unter aller Kanone. Mich wundert, daß er sich überhaupt noch meldet....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Scrappy28 23.03.2014, 01:49

Lange rede...kurzer Sinn...nervt sie weiter...schmeißt er hin!

3

Blacky du bist 31 und bumst immer noch nach den Ersten dates . Wenn er sich meldet meldet er sich Wenn nicht dann nicht die Welt ist groß such dir wen neues falls es nicht passt fertig :). Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer lesen kann... Er weiß nicht das ich warte das er sich meldet, und ich schrieb auch das wir immer nur kurz schreiben! Also langweil oder nerve ich ihn auch nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?