Hallo an Alle, ich habe eine Buchhalterische Frage. Deutsche Firma kauft in England Produkte inkl.MWST ein und verkauft diese an Privatkunden weiter.?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die deutsche Firma kauft für den Export aus England ohne MwSt ein. Wenn mit, wird diese MwSt bei Ausfuhr aus England von England zurückerstattet. Bei Einfuhr in Deutschland kassiert der Staat dann Einfuhrsteuer. Und dann schlägt die Firma ihren Gewinn drauf inkl MwSt

Helmuthk 17.01.2017, 08:37

Völlig daneben.

England gehört noch zur EU.

Und wenn das deutsche Unternehmen eine Umsatzsteuer- ID hat (beginnt mit "DE"), dann kommt der Artikel ohne Umsatzsteuer an.

Hier hat der Unternehmer dann Umsatzsteuer für den innergemeinschaftlichen Erwerb zu zahlen, hat aber auch in derselben Höhe Vorsteuern.

Der Begriff "Ausfuhr" ist innerhalb der EU micht anwendbar.

0

Wenn die deutsche Firma eine UST-ID hat (fängt mit "DE" an), zahlt sie keine Umsatzsteuer in England.

Das nennt sich nämlich "innergemeischaftlicher Erwerb"

Der deutsche Unternehmer hat die deutsche Umsatzsteuer auf den innergemeinschaftlichen Erwerb zu zahlen, hat aber zugleich in derselben Höhe einen Vorsteueranspruch.

Also: Einkauf in England "inkl. MwSt" geht bei einem gut beratenen Unternehmer nicht.

Was möchtest Du wissen?