hallo an alle habe mal ein anliegen was mich bissl beschäftigt ...

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Pfelegeeltern sind Eltern auf Zeit. Die Pflegeltern sind dazu verpflichtet die Leibliche Mutter bzw. Eltern mit einzubeziehen, damit das Kind kein verstörtes Verhältnich zur leiblichen Mutter bekommt. Das Jugendamt sollte wissen wie das Verhältnis zwischen Pflegeeltern und leiblichen Eltern ist. Wie gesagt, Pflegeeltern sind Eltern auf Zeit. Das Verhältnis zur leiblichen Mutter muß gepflegt werden.

Ähm, miss verstehst Du da etwas? Sie betrachtet jetzt SICH als die Mutter. Also hat sie Muttergefühle. DEINE Gefühle sind verletzt worden, nicht die des Kindes. Fühl Dich mal in Ihre Lage rein. Sie kümmert sich um das Kind, aber DU willst den Titel Mutter für Dich beanspruchen. Was denkst Du was sie fühlt?

Was die andere Pflegemutter getan hat, ist ihre Sache und freiwillig gewesen.

Manuela7777 15.03.2012, 13:51

ja und das is alles traurig dem kind gegenüber .... ich meine das kind hat doch nen recht auf wahrheit man kann das kind früh genug einbinden und sie versteht ja alles .... niemand denkt an das kind .... das wird von a-z belogen das ist nicht korekt ....

0
Manuela7777 15.03.2012, 13:54

dem kind wird ne falsche mutter aufgebrummt ... ne reinste lüge aba so nem kind kann man das ja antun armes deutschland .....

0
DeinErklaerbaer 15.03.2012, 13:56
@Manuela7777

Hast Du etwa alles richtig gemacht...? Das arme Deutschland hat Pflegemütter ermöglicht. Früher wärs gleich das Heim gewesen.

0

Auch ein Mensch, der keine eigenen Kinder hat, kann sicherlich sehr gut Muttergefühle entwickeln. Oftmals machen sich Pflegeeltern ja auch Hoffnung, das die Kinder länger bei ihnen bleiben. Manchmal ergibt sich aus einer Pflege auch eine Adoption. Sprich doch einfach mit ihr darüber. Sage frei heraus was dir nicht paßt.

Manuela7777 15.03.2012, 13:46

das ist ja das problem mit ihr kann man nicht sprechen da kommen so wiedersprüche das wäre ja nicht wahr und so und läuft direkt zum jugendamt damit die da drin ihr helfen ...-.-

0

Vielleicht ist sie so, weil sie keine eigenen Kinder hat. Sie ist eifersüchtig. Bei einem Baby ist das noch einfacher, weil es ja nicht alles versteht. Wenn das Kind dann etwas größer ist, kann es schon manches verstehen. Diese Frau hat vielleicht einfach Anst, dass Du ihr das Kind wegnimmst, wenn die Bindung zwischen Euch zu groß wird.

Manuela7777 15.03.2012, 13:47

aba was nützt ihr das angenommen das kind ist irgendwann 14 und darf selbst entscheiden wo es leben will und entscheidet sich für mich dann hat sie auch nix mehr vom kind ich frage mich ob das pflegeltern nicht bewusst is ???

0
Manuela7777 15.03.2012, 13:53
@DeinErklaerbaer

ja sie hofft aber sie muss an das kind denken immerhin hat sie ne richtige familie mich und meine verwandten ..ne schwester cousars ..u.s.w. .... sie will sicherlich uns alle kennenlernen ....

0
DeinErklaerbaer 15.03.2012, 13:58
@Manuela7777

Gegensätzliche Interessen halt zwischen Dir und der Pflegemutter. Ich seh da bald Probleme, wenn ihr beide um das Kind zankt und das Kind es merkt. Das abwechselnde Verhätscheln wie bei Scheidungskindern wäre noch das kleinste Übel.

0
Manuela7777 15.03.2012, 14:15
@DeinErklaerbaer

genauso sehe ich das auch , das kind wächst im streit auf so sollte es auch nicht sein schon gar nicht so kommen .... aber ich kann sie nicht verstehen also die pflegemutter wie kalt und herzlos sie is .... selbst wenn das kind zu mir will nein sie zieht es zu sich und nimmt es auf dem arm .... oda wenn umgang is sind 2 stunden vorbei zischt sie so schnell ab kann nicht mal tschüß sagen .....

0

Warum ist denn dein kind bei einer pflegemutter, und nicht bei dir? warum war das bei deinem älteren kind schon so? Gibt es da gründe? Na ja, wenn es zb. aus dem grund war das du mit dem kind nicht zurecht gekommen bist, warum hast du dann noch eins bekommen? Was ist mit dem Vater? Das sind alles so faktoren die eine rolle spielen.

Wie gross können denn deine Muttergefühle sein, wenn das Kind nicht mal bei dir leben kann,. (Kenne den Grund ja nicht)

Was möchtest Du wissen?