Hallo also mein Sohn 13 Jahre hört einfach nicht was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn er überall Dreck macht hilft es, diesen "Dreck" in sein Zimmer zu schmeißen (auch über das Bett verteilen). Das hat mich damals zum Aufräumen gezwungen.

Immer dran bleiben und konsequent sein. Und wenn er was gut macht, ihn irgendwie loben und Wertschätzung zeigen. Wenn er ausrastet muss man stark bleiben und dran bleiben (das zeigt ihm dann: Ich halte dich aus, egal was du machst). Hab ich von einer Freundin gelernt, die mit schwer erziehbaren Jugendlichen arbeitet... und das sind zwar Härtefälle, die auch mit Messern werfen und so... aber ich denke das Prinzip ist das gleiche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franziskanna
27.04.2017, 16:54

Vielleicht hilft es auch, für ihn auch nichts mehr zu tun, solange er nichts tut. Ihr könntet ihm vielleicht eine feste Aufgabe für den Haushalt geben. Einkaufen, Saugen, Wischen, Tisch decken, Rasen mähen. Wenn er es nicht macht, wird halt für ihn nicht mit gekocht und er kriegt nur Toast.

0

Zwack ihn dort, wo es ihm wehtut: Handy konfiszieren, PC vom Internet abklemmen. No more online-Gäming.

Mit Kuschelei kommt Ihr nicht weiter. Er muß kapieren, daß es Grenzen für ihn gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?