Hallo also ich bin 15 Jahre alt und schwanger ich möchte mein Kind gerne behalten aber mein freund und ich wissen nicht wie wir es meinen Eltern sagen sollen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich würde es erstmal nur meiner Mutter sagen weil ich zu ihr ein besseres Verhältnis habe als zu meinem dad außerdem ist sie eine Frau und kann das vielleicht auch besser verstehen

Brauchst keine Angst zu haben,lieber sagst du es als dass sie es erfährt und dann noch mehr sauer ist. 

Wenn du es ihr sagst wird sie vielleicht im moment erst schockiert sein oder sauer aber danach werden deine Eltern sicher für euch da sein, sie lieben dich und du bist ihr Kind sie werden dich sowieso unterstützen 

Glaub an dich das packst du und viel Glück für dich und deine kleine Familie  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von engelschen009
18.06.2017, 19:50

danke ich werde es versuchen

0

Sicherlich habt ihr eine abgeschlossene Berufsausbildung und seid in der Lage für eueren Unterhalt selbst zu sorgen und ein Kind durch eure berufliche Tätigkeit zu ernähren und groß zu ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Engelschen,
deine Frage klingt so, als ob du dir schon ernsthafte Gedanken gemacht hast! Du möchtest dein Kind behalten und dein Freund und du, ihr überlegt zusammen, wie ihr am Besten mit den Eltern reden könnt. Das ist sicher richtig, denn einen Erwachsenen brauchst du schon, der dir hilft!

Seit wann weißt du es denn, und hast du getestet, oder warst du schon bei einem Frauenarzt gewesen?

Mit wem aus der Familie könntest du sprechen? Vielleicht wäre deine Mama jetzt die Richtige für die "Frauensituation"? ;-) Verstehst du dich mit ihr, kannst du sonst mit Sorgen zu ihr kommen?

Natürlich erschrecken Eltern, das kann man ja auch ein wenig verstehen.... Doch hab jetzt nicht zu viel Angst davor, sag einfach ehrlich wie es dir geht, und bitte deine Mama dich zu unterstützen.

Vermutlich gehst du noch zur Schule? Habt ihr im Moment schon Ferien, oder eher noch „Schulaufgaben“-Zeit?
Wie fühlst du dich körperlich, spürst du schon Veränderungen?

Schreib ruhig wieder, gerne auch persönlich, ja!
Liebe Grüße,
ich denk heut an dich!
Nelly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufjedenfall behalten! Alles andere wäre Mord meiner Meinung nach... es ist bestimmt schwer, aber wenn du anschließend dein Kind im Arm hälst, wirst du spätestens erkennen, dass das das Richtige ist und ich meine es ist DEIN Kind, welches in deinem Körper aufwächst und nicht in dem deines Freundes. Und lass dir bitte bitte nichts einreden und behalte es. Am Ende bist ja du diejenige die diese Entscheidung trifft. Es geht hier schließlich um ein heranwachsendes Menschenleben und wenn du daran, denkst, fällt es dir bestimmt leichter zu sagen. Obwohl du erst 15 bist und bestimmt einige komische Blicke bekommen wirst, die wahren mutigen Mütter behalten ihr Kind in dem Alter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich fragen, ob du das Kind wirklich willst. In der heutigen Welt gibt es viele schlimme Dinge, die man seinem Kind nicht antun möchte. Überall lauern gefahren und wenn sie erst einmal groß werden, dann kann man sie fast nicht mehr beschützen. Schaut man sich nur einmal ein paar Stunden RTL an, dann weiß man wie schlecht es um die Kinder steht, einige von denen werden schon sehr jung schwanger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stellwerk
18.06.2017, 19:15

Ach Gott, als ob es früher soviel besser war, Kinder zu kriegen.

"und wenn sie erst einmal groß werden, dann kann man sie fast nicht mehr beschützen."

Ja, weil Kinder auch lernen müssen, alleine zurechtzukommen.

2

Du wirst es ihnen wohl sagen müssen. Früher oder später werden sie es eh sehen und es ist besser wenn sie es von euch erfahren und es nicht an deinem bauchumfang merken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Duch Dir Unterstützung bei einer nicht kirchlichen Beratungsstelle. Pro Familia o.ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drei mal tief durchatmen und hingehen. Es sind immerhin deine Eltern, sie werden dir schon nichts antun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach die Wahrheit sagen,denn sie kann nicht lange versteckt bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da geht leider kein Weg dran vorbei !
Trau dich. Werden nicht erfreut sein aber vielleicht helfen sie euch
Alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie? Hört sich nach einer Frage an die nach einer seichten Lösung sucht.

Am besten ist es ein Gespräch dann zu starten, wenn es vorher angekündigt wird.

Die Tatsache ist bereits Fakt. Es zu verschweigen zögert nur die Wahrheit raus welche dann pregnanter entgegenwirkt.

Deine Eltern werden dir sicherlich nicht unschockiert entgegentreten, doch dieses wird sich legen. Dann ab diesen Zeitpunkt kann man sich auf Dinge einstellen und weitere Auftretende Probleme zusammen bewältigen.

Außerdem wirst du die Last los, welche du gerade in dir trägst - "Wie erzähl ich es nur meinen Eltern?".

Das ist der Teil deiner Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer bereit ist, Sex zu haben sollte die Konsequenzen tragen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ich habe eine gute und eine schlechte Neuigkeit Welche möchtest Du zuerst hören? Tja, und dann je nach Wunsch sagen 

1 oder 2.. Ich bin schwanger 

2. oder 1.  Du wirst Oma

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leg ihnen den Mutterpass auf den Tisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?