Hallo, als freiwillig versicherter rentner in der gesetzlichen krankenkasse gilt ein ev. lottogewinn als einkommen und ist damit beitragspflichtig?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein. Ein Lottogewinn ist keine "Einnahme aus einer Beschäftigung" im sozialversicherungsrechtlichen Sinn und insofern auch nicht beitragspflichtig.

ich weiß nicht, bei freiwillig versicherten rentnern ist es anders, da zählen auch kapitalvermögen oder verkauf von imobilien mit als einkünfte.

0
@66Elisabeth

Die Erträge des Kapitalvermögens sind sehr wohl relevant, genauso wie die Gewinne aus Immobilienverkäufen, soweit richtig. Und auch wenn aus dem Lottogewinn Zinserträge oder Renditen erwirtschaftet werden, sind die zu berücksichtigen. Der Zufluss des Lottogewinns als solcher aber meines Wissens nicht.

1

Was möchtest Du wissen?