Hallo allerseits, Ich muss folgende Aufgaben lösen, wer kann mir dabei helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die von Dir umrissenen Aufgaben verlangen gerade einmal zwei Formeln. Das eine ist das ohmsche Gesetz R = U/I und das andere ist die Formel für die elektrische Leistung P = U*I

Mehr brauchst Du überhaupt nicht zu wissen. Viel wichtiger sind ein paar Erfahrungen im Umstellen von Formeln z.B. ist die Aussage U = R*I ist nur eine andere Schreibweise ein und desselben ohmschen Gesetzes. Vor allem musst Du Dir vorstellen können, was da in Deinen Schaltkreisen abgeht. Stell Dir große Spannungen vor und wie sich dann die Ströme auch erhöhen und wie man sie mit Widerständen wieder klein kriegt. Oder wo kommen denn die großen Leistungen her, die eine Elektrolok antreiben. Da spielen große Spannungen und große Ströme eine Rolle.

Von Albert Einstein hieß es: "Er beherrschte die Klaviatur der mathematischen Umformungen mit traumwandlerischer Sicherheit." Warum wohl? Ganz einfach: Weil er eine sehr vitale Vorstellung davon hatte, was da physikalisch abging. - Genauso kannst Du Dein ohmsches Gesetz bald auch mit traumwandlerischer Sicherheit in alle anderen Formeln überführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja, da hast du viele Formeln und kannst die alle noch umstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KevinHe92
11.12.2015, 22:26

Ich finde keinen Ansatz dafür -.-

0

Diese Frage wird wahrscheinlich gelöscht :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KevinHe92
11.12.2015, 22:07

Warum denn das? :o

0
Kommentar von KevinHe92
11.12.2015, 22:12

Das sind keine Hausaufgaben, das dient mir nur zum lernen der Formeln, ich komme allerdings nicht weiter :( ich finde auch nirgends alle Formen dafür -.-

0

Was möchtest Du wissen?