Hallo alle zusammen ist das befahre zum see zum be- endladen erlaut?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich nein. Angler haben ausgewiesene Abstellplätze für das Auto. In Brandenburg brauchst Du an manchen Stellen sogar eine Waldfahrgenehmigung um zum Parkplatz zu gelangen. Der Anglerverband hat mit den Ämtern eine Pauschale von 10 € pro Jahr für die allgemeine Waldfahrgenehmigung ausgehandelt. Zu beantragen über den Verein. Damit darfst Du über befestigte Wege zum Gewässer fahren, die normalerweise nur für Land- und Forstwirtschaft erlaubt sind. Um ein Boot ins Wasser zu lassen, muß Du den Trailer von Hand schieben. Beim Landschaftsverband (Kreis) oder Wasser-Schifffahrtsverwaltung kannst Du bei einer schwerbehinderten Person (Merkzeichen G) eine Sondergenehmigung beantragen. Mußt das Fahrzeug aber auch dann sofort wieder entfernen.

Näher ans Wasser über unbefestigte Wege kannst Du aus Gewässerschutzgründen vergessen. Wir haben keine öl- und fettfreien Autos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch noch andere Ausnahmegenemigungen, nicht nur die von moonrox genannten.

Die Aussage mit öffentlichem Weg ist aber zu differenzieren, gemeint ist ein öffentlicher Weg, wenn die Durchfahrt nicht verboten ist.

Bespiel: zu unserem Angelgewässer führt ein öffentlicher Weg, durchfahren darf der landwirtschaftliche Verkehr. Wir Angler dürfen diesen Weg befahren, weil die Gemeinde uns eine Ausnahmegenehmigung nach § 44 Abs. 1 in Verbindung mit § 46 Abs.1 Nr 11 StVO ausstellt, die jährlich neu zu beantzragen ist.

Der See liegt in einer´m Erholungsgebiet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Regelung sollte eigentlich klar und einfach zu verstehen sein. Wenn ein öffentlicher Weg zum See führt, kann der auch genutzt werden. Handelt es sich aber um ausgewiesene Waldwege, dürfen diese eben nicht befahren werden. Ausnahme wäre hier, der Besitz einer Waldfahrgenehmigung für den entsprechenden Bereich. Die gibt es auf Antrag beim zuständigen Forstamt oder mancherorts auch in Kooperation mit der jeweiligen unteren Fischereibehörde. Letzteres ist aber eher die Ausnahme. Petri!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine im Land BRANDENBURG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, bei sicher mehr als 1.000 Seen in Deutschland ist diese Frage nicht zu beantworten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnglerFFO
04.02.2017, 00:45

Meine im Land Brandenburg sorry bin neu hir

0

Was möchtest Du wissen?