Hallo alle zusammen, Bin männlich 21,180 und 90 kg schwer.?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Du schon Diät machst und damit gut fährst, würd ich das beibehalten. Entscheidender ist jetzt, was für einen Sport Du machst. Joggen als Ausdauersport ist das eine, aber um den Körperfettanteil zu reduzieren, wäre es wahrscheinlich sinnvoller, Krafttraining zu betreiben und gezielt Muskeln aufzubauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
meemo 26.04.2016, 16:13

hey klar mache jeden tag Kraftsport mit dem eigenen Gewicht. sprich 30liegestütze,Setups,Käfer.....

0

Du solltest deinen Eiweißanteil in der Ernährung auf mind. 1.2 - 2 g pro kg Körpergewicht täglich hochschrauben. Das wären bei dir 120 - 180 g Eiweiß täglich.

Damit wirst du Muskeln aufbauen, und weiter Fett verlieren können. 

Wenn du mehr oder schnellere Erfolge willst, musst du ins Fitnessstudio gehen, und dort das Krafttraining absolvieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
meemo 26.04.2016, 16:34

habe mir heute das layenberger shake geholt. Pro 100g,80%Eiweiß und Rest Kohlenhydrate..... reicht das fürn Anfang das ich nur diesen shake für eine bestimmte Zeit zu mir nehme ohne etwas anderes. achja wegen den Muskeln. reicht es auch fürs erste wenn ich Zuhause mit Eigengewicht trainiere liegestütze,situps,Käfer.....

0
CJoe78 26.04.2016, 16:45
@meemo

Für´s erste schon. Aber mir persönlich macht Gewichtstraining mehr Spaß. Ich kann mich da mehr verausgaben. 

Protein würde ich eher in Form von einem zusätzlichen Magerquark täglich decken. Man kann das sehr gut über eine gesunde Ernährung abdecken. Viel Putenfleisch, Fisch, Milchprodukte, Gemüse, Salate. 

Kein Fast Food, Süßigkeiten, gezuckerte Lebensmittel oder Backwaren.

Ich nehme zusätzlich noch 30g Whey Protein in Wasser direkt vor und nach dem Krafttraining. Whey Protein gibt es z.B. günstig von Myprotein, und das ist besser, als dein Eiweißshake. 

Außerdem esse ich 2 Std. vor dem Krafttraining keine großen Mahlzeiten mehr, sondern esse sie erst wieder nach dem Training. 

Komplexe Kohlenhydrate wie Haferflocken mit Milch z.B. 

Dann bist du im Training leistungsfähiger, da sonst der Körper mit Verdauen zu tun hat.

0
meemo 26.04.2016, 16:55

Danke für deine Antwort. Habe vergessen zu erwähnen das ich jeden Tag 500gramm mager Quark esse. Kannst du mir vielleicht sagen wie lange es dauert um ca 15% fettanteil zu senken oder wie man es beschleunigt? Danke im voraus

0
CJoe78 26.04.2016, 17:08
@meemo

Das kommt auf dein Defizit an. Man kann das natürlich ausrechnen. Aber jeder Körper reagiert unterschiedlich. Daher macht eine pauschale Rechnung wenig Sinn.

Mehr Erfolge hast du definitiv mit einem möglichst intensiven Krafttraining, bei dem du alle Muskelgruppen deines Körpers richtig hart trainierst.

Daher rate ich dir auch zum Fitnessstudio, wenn du nach 1-2 Monaten keine Veränderungen am Spiegelbild, an der Hosengröße und an der Waage mehr bemerkst.

Es gibt auch Methoden, über die Ernährung seine Abnahme weiter zu beschleunigen. Eine Möglichkeit wäre es, die 5:2 Diät als Ergänzung an Nichttrainingstagen einzubauen. 

Dabei isst du an 2 nicht direkt aufeinanderfolgenden Tagen in der Woche nur jeweils 2 eiweißreiche, kleine Mahlzeiten mit zusammen 600-800 kcal. Ich mache das auch, um mein Körperfett los zu werden. 

Ich esse an solchen Tagen nur zu Mittag und Spätnachmittags eine Kleinigkeit, z.B. Fisch mit Salat und später noch einen Magerquark.

0
meemo 26.04.2016, 17:16

Also 5tage shake und 2 Tage Eiweiß reiche Mahlzeiten je Tag 600-800kcal?

0
CJoe78 26.04.2016, 17:24
@meemo

5 Tage solltest du normal essen (nach Gesamtkalorienbilanz), mit genug Eiweiß (2 g pro kg Körpergewicht). Und den Shake kannst du rund ums Training nehmen. 

An 2 nicht aufeinanderfolgenden Tagen, wo du keine Kraft trainierst, z.B. Montag und Freitag kannst du die Fastentage mit 600-800 kcal einbauen. Eiweißreich, da Eiweiß am besten sättigt.

Ich rate dir an diesen Tagen nicht zu frühstücken, und erst zu Essen, wenn du richtig Hunger kriegst. Die Fastentage sind hart, aber sehr viel einfacher durchzustehen, als eine Diät mit täglich hohem Kaloriendefizit.

0
meemo 26.04.2016, 17:28

Das mit dem 2 fastentage kriege ich hin aber habe ehrlich gesagt angst wegen den anderen 5tagen zuzunehmen da ich ja schon seit 3monate 1000 kalorien pro Tag nicht überschreite!

0
CJoe78 26.04.2016, 17:35
@meemo

Aha- Jetzt kommts raus! Deswegen hast du auch so schnell so viel abgenommen. Und deswegen hast du auch so viele Muskeln verloren. Das ist wirklich schlecht, da du im Hungerstoffwechsel bist.

Ich habe in den letzten 9 Monaten 25 Kilo Fett verloren, aber zeitgleich 10 Kilo Muskeln aufgebaut. 

Dir kann ich nur raten, mind einen Monat lang wieder deinen Gesamtkalorienbedarf zu decken. Ohne Diäten zu machen. 

Melde dich im Fitnessstudio an, und trainiere dabei. So verhinderst du den Jojo- Effekt.

Dann wirst du vielleicht nur 2-5 Kilo Fett wieder zunehmen. Der Rest wird Muskulatur sein.

Nur so kommst du aus deinem momentanen Hungerzustand wieder raus. Erst danach machen weitere Diätüberlegungen Sinn.

0
meemo 26.04.2016, 17:38

Wenn ich wieder normal esse und ins fittnes Studio gehe nehme ich zu? z.B. Ich esse normal und gehe ins fittnes Studio kann ich nicht gleichzeitig Muskeln aufbauen und fett verlieren? sorry für die vielen Fragen. danke

0
CJoe78 26.04.2016, 17:41
@meemo

Wenn du im Hungerstoffwechsel bist, wird der Körper natürlich erst wieder Fett zulegen. Das ist normal. Aber das hast du dir durch deine zu schnelle Abnahme und dem zu hohen Kaloriendefizit (täglich 1000 kcal sind viel zu wenig) selbst eingebrockt. 

Da musst du jetzt durch. Oder du hungerst dich weiter runter, und wirst krank.

0

achte auf tierische fette und zucker, auch auf versteckten zucker, wenn du diese reduzierst, sinkt der fettanteil, keine diäten oder shakes, keine süssstoffe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
meemo 26.04.2016, 16:11

hey trinke seit 3monate kein Cola etc. jeden Tag mindestens 3l Wasser. Schokolade ab und zu wenn es hoch kommt 2× im monat

0
kokomi 26.04.2016, 16:19
@meemo

kein zu dunkles brot, wenig oder nur selbstgemachtes ketchup, butter reduzieren, geflügel ohne haut - ein paar tipps

0
meemo 26.04.2016, 16:22

Danke aber Butter,Ketchup verzehre ich gar nicht. Vollkornbrot unregelmäßig.

0

Erstmal herzlichen Glückwunsch!
2. achte auf fettarme und zuckerarme Ernährung!
Low carb wäre echt gut :)
Keine Kohlenhydrate. Google mal die low carb ampel, die hilft dir :) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
meemo 26.04.2016, 16:19

Ich versuche Kohlenhydrate zu meiden aber es ist gar nicht einfach. Was denkst du über eine low carb shake diät?

0
meemo 26.04.2016, 16:46

hmm hast du einen anderen Tipp kokomi ???

0
Vivibirne 26.04.2016, 16:59

Low carb hilft total beim Abnehmen!

0
meemo 26.04.2016, 16:59

Danke für deine Antwort

0

Mehr eiweiß und weniger Fett und Kohlenhydrate! Dein Körperfettanteil kommt von der Low Carb Diät! Da isst man viel zu viel Fett! Außerdem Kraftsport!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
user023948 26.04.2016, 16:14

*Ach du hast gar kein Low Carb gemacht! Auf jeden Fall solltest du das nicht machen sondern einfach voll viel Eiweiß essen!

0
meemo 26.04.2016, 16:17

hab mir heute layenberger protein shake geholt

0
user023948 26.04.2016, 16:22

Warum isst du nicht einfach Ei und Fleisch? Diese dinger sind unnötig! Außerdem kann der Körper dieses künstliche Eiweiß nicht so gut verwerten wie "echtes"

0
meemo 26.04.2016, 16:26

ehrlich gesagt habe ich Angst vom jojo Effekt. esse fast jeden tag Eier und Fleisch unregelmäßig aber dafür 3mal in der Woche hänchenbrust mit gemüse.

0
user023948 26.04.2016, 16:32

Wieviele Kalorien nimmst du denn zu dir? Wenn du zu wenig gegessen hast, kann es sein, dass du nach deiner abnehmphase einen kleinen Teil wieder zunimmst! Aber nicht mehr als 5 kilo! Es sei denn, du hast total gehungert...

0
meemo 26.04.2016, 16:42

naja variiere jeden tag aber nie mehr als 1000 und nie weniger als 600. trinke zusätzlich Vitamin tabbleten,1 Glas frisch gepressten grapefruit,1l grüntee und regelmäßig 500ml frisch gemachten ingwertee. Am Anfang war es schwer aber mittlerweile verspüre ich wenig Hunger und vermeide soweit es geht nach 19uhr nichts zu essen. Aber seit kurzem esse ich 1tag in der Woche was meine Mama kocht aber in Maßen.

0
user023948 26.04.2016, 17:15

Du musst aber 2000 essen! Dein Befürteter Jojo Effekt wird wahrscheinlich eintreten! Du isst viel zu wenig!

0
meemo 26.04.2016, 17:18

hmm was mache ich jetzt am besten? An dem Tag wo ich esse was ich will wird mir meist übel und hab dann auch starke Bauchschmerzen! Danke im voraus

0
user023948 26.04.2016, 17:21

Steiger deine Kalorien jeden Tag um ein bisschen! Immer so 100kcal mehr!

0
meemo 26.04.2016, 17:22

und was wenn ich zunehme! Oder soll ich lieber die Kalorien durch Obst oder Gemüse zusätzlich decken?

0

Mache seit 3monaten eine Diät und habe schon ca 25kg abgenommen

So weiter machen? Warum sollte man etwas, was funktioniert ändern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
meemo 26.04.2016, 16:15

Hast ja recht aber weiß ja nicht wie viel fett ich verloren habe. idjotisch von mir musste es vor der diät mache die Körperfett-analyse

0
railan 26.04.2016, 16:23
@meemo

Ich halte nicht viel von Tabellen und solchen Analysen. Da du Sport machst, kann man ja davon ausgehen, dass die Muskeln erhalten bleiben und Fett abgebaut wird. Wenn du weiter abnimmst, wird sich der Körperfettanteil auch weiter reduzieren.

Wenn du was verändern willst, versuch' doch mal "Trennkost". Einseitiges Low-Carb würde ich nicht machen.

0
meemo 26.04.2016, 16:59

hey danke für deine Antwort. Müsste mal trennkost. Vielleicht einplanen Tage low carb und die anderen trennkost? Danke im voraus

0

Was möchtest Du wissen?