Hallo, wir haben knapp seid 1 monat Flöhe und schon fast alles probiert!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mindestens 1 mal pro Woche erkläre ich hier, wie man Flöhe richtig behandelt. Um zu vermeiden, hier wieder einen ganzen Roman zu schreiben, bitte ich Dich, doch mal auf verwadnte Fragen unter Katzen/Flöhe/ hier auf GF zu schauen.

NICHTS aus dem Zoohandel hilft gegen die kleinen Mitbewohner, und nur halb gemacht bringt es überhaupt nichts. Deshalb bite die Fogger beim Tierarzt besorgen, die Katze wieder behandeln (auch mit Mitteln vom TA) und in 4 Wochen wiederholen. Sonst müssen Deine Eltern irgendwann den Kammerjäger rufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal ruhig Blut. Hunde- oder Katzenflöhe befallen Menschen erst dann, wenn der Wirt überbevölkert ist.

Wenn du die Viecher wirklich dauerhaft loswerden willst, dann tut folgendes:

1. Zum Tierarzt gehen und "Advantage" besorgen. Das ist ein Flohgift, dass man dem Tier in den Nacken träufelt. Es verteilt sich von dort über den Körper des Tieres und tötet alle Flöhe,Larven und Eier auf dem Tier. Advantage einmal im Monat anwenden, um zu verhindern, dass es wieder zu Flohbefall gibt. Regelmäßig mit einem Flohkamm kontrollieren: Bevor du tatsächlich Flöhe aus dem Fell kämmst, findest du wahrscheinlich erstmal Flohkot in Form von kleinen schwarzen Krümeln. Meist siedeln sich Flöhe dort an, wo der Hund oder die Katze schlecht ran komme, also Kinn, Achseln, Schwanzwurzel. Da also zuerst suchen.

2. Anti-Floh-Spray und Waschmittel im Zoofachgeschäft kaufen. Alles Waschbare waschen, alle Möbel, Teppiche und Ecken der Wohnung einsprühen. Täglich! Gut lüften! Floheier und -Larven sind leider extrem hartnäckig, daher mind. 14 Tage durchhalten. Sonst schlüpfen immer wieder neue Flöhe und der Teufelskreis beginnt von Neuem.

Viel Erfolg! Flohbefall ist ernst, aber nicht hoffnungslos. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leon2707Leon
09.05.2016, 22:56

die katze ist ja seit einem monat behandelt und auch seit dem draußen unterwegs... aber die fiecher werden wir in der wohnung nicht los! habe mein ganzeß zimmer mit fogger voll laufen lassen und nach 2std dann alles gesaugt und auf den kopf gestellt... und eben gehe ich ins bad und was hüpft da im waschbecken? ein floh! erstmal tot gemacht. aber die plage werden wir nicht los. und von schlafen ist bei mir kaum die rede...

0
Kommentar von JimmyPea
09.05.2016, 23:09

Hast du nur dein Zimmer behandelt oder die ganze Wohnung? Deine Katze ist ja wahrscheinlich nicht nur im deinem Zimmer, oder? Die Möglichkeit, dass Eier überall verteilt sind ist sehr hoch. Daher müsstest du das mehrmals in der Woche in der ganzen Wohnung machen... :-/

0

Habt ihr mal Nehm probiert? Stinkt wie die Hölle, nützt aber was. Denkt dran Floheier reifen durch Klopfbewegung und ein  paar Tage später ist die nächste Welle da. Wir hatten 3 Wellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leon2707Leon
09.05.2016, 22:12

klopfbewegungen ?

0
Kommentar von JanRuRhe
09.05.2016, 22:13

Naja, wenn man halt über Bretter läuft dann werden die Flohlarven aktiviert. Bei Teppichböden nicht so wild.

0

Bettwäsche täglich wechseln und bei mind. 60° waschenFlohkamm besorgen und sich damit kämmen. Nisten (floheier) werden damit aus den Haaren entfernt. Die Fogger anwednung wiederholen, mglw auf die ganze Wohnung zeitgleich. Da der Nebel nur die lebenden Tiere vernichtet, muss das theoretisch auf der Gebrauchsanweisung des Foggers stehen, dass die Anwendeung wiederholt werden muss.

Wenn in eurer Familie keine Bissspuren auf den Körpern findet, habt ihr Glück und es sind "nur" tierbeissende Flöhe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leon2707Leon
09.05.2016, 22:13

wir sind alle zerbissen.... 

0

Sag deinen Eltern mal ganz klar das du das mit denen zusammen in den griff bekommen willst. Es gibt aber glaube ich so ein spray was man dann überall draufsprüht. Bin mit aber nicht ganz sicher...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt so genannte Flohbomben. Die bekommt man, denke ich, im Zoofachgeschäft.

Die sollen sehr gut helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?