Hallo. Wenn ich mein iPhone 5 mit der ios-Version 8.4.1 auf die Werkseinstellungen zurücksetze, habe Ich dann eine ältere ios-Version auf dem Handy?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich nicht , es setzt nur die Einstellungen zurück , löscht persönliche Daten etc.
Ein Downgrade ist über die Werkseinstellungen nicht möglich , dazu brauchst zu mindestens I-Tunes.
Wenn du nen Downgrade willst musst dich mal schlau machen , glaube nach paar Wochen nachdem eine Firmware erschienen ist werden den alten Firmware's ne Art Lizenz entzogen und somit ist offiziell ein Downgrade nicht  mehr möglich .

Das ist das Problem, wollt n Jailbreak draufhauen. Aber durch das Update auf die Version 8.4.1 wurde das gesperrt. Dann hab ich ans Downgraden gedacht - auch gesperrt damit die, die Updaten und merken, dass man nicht jailbreaken kann, nicht einfach auf 8.4 zurückspringen. letzte Möglichkeit hab ich dann in der Zurücksetzung auf die Werkseinstellungen gesehen, aber wenn Du sagst das klappt nicht, wirds wohl stimmen! Danke für Deine Antwort, Ich warte bis ios 9 rauskommt und gejailbreakt wird (Y)

0

Ne leider nicht , manchmal macht Apple auch schon die alte Firmware nach paar Stunden tot . Hatte auch ne Zeit lang JB auf meinem Handy , damals aber nur zum aktivieren fremder Sim Karten ;) IOS9 kommt ja bald und vielleicht dauert der JB nicht all zu lang .

1

Über die Zurücksetzen-Funktion werden nur diverse Daten gelöscht.

Beim Wiederherstellen via iTunes wird im Normalfall die aktuellste Firmware aufgespielt(derzeit IOS 8.4.1).

Das Aufspielen von z.B iOS 8.4 oder einer noch älteren ist nicht mehr möglich,da diese nicht mehr signiert werden.

Nein. Beim Zurücksetzen werden nur deine Einstellungen, Apps etc. gelöscht, die iOS Firmware bleibt unverändert.

Nope. iOS 8.4 und drunter wird nicht mehr unterstützt. Heißt, man kann die Version nicht ändern.

Nein, genau die gleiche wie vorher.

Was möchtest Du wissen?