Hallo, Wenn die Staatsanwaltschaft oder Polizei einen PC beschlagnahmt. Könnten die auslesen, ob man dateien z.b. auf eine andere festplatte verschoben hat?

8 Antworten

Ja, das Verschieben auf eine andere Festplatte kommt einem Löschen gleich, d.h. die Daten sind noch auf der Platte, und sozusagen nur zum Überschreiben freigegeben... Mit der Zeit werden dann mehr und mehr dieser Bereiche wieder überschrieben. Das kannst du beschleunigen, in dem du die Platte einfach mit irgendwas sinnlosem vollmachst und das dann wieder löschst.

mir geht es ja nicht um die festplatte, was drauf ist, sondern ob man am pc beim durchleuchten sehen kann, ob  die daten vom pc auf eine externe festplatte überspielt wurde

0
@Matze38

Ok. Was das betrifft bin ich überfragt. Ich meide Windows seit Jahren.

0

Ich glaube eher nein, aber um sicherzustellen das keiner die Daten lesen kann solltest du deine Festplatte im PC verschlüsseln.

Nein. Windows protokolliert nicht alle Datei Operationen. Aber es lässt sich feststellen, daß eine weitere externe Festplatte mal angeschlossen war und wie die hieß.

Schwangerschaft Arzt verklagen?

Hallo community, meine Freundin (20) hat von ihrem Hausarzt Johannisbeerkraut zur Behandlung von Magenschmerzen bekommen, wurde aber nicht über die Wechselwirkungen mit der Pille informiert. jetzt ist sie schwanger .. ihr geht es richtig schlecht weil sie das Kind am abtreiben ist (es war ihre Entscheidung, sie hatte einen Termin ausgemacht bevor sie mir erzählt hatte dass sie schwanger sei), es würde ihre und meine Zukunft komplett zerstören. Sie ist völlig am ende, verständlicherweise.

Jetzt ist meine Frage ob ich/sie/wir da rechtlich was erreichen könnten - Schadensersatz / Schmerzensgeld?

Wenn hier jemand das gleiche widerfahren ist, bitte teilt uns mit was wir tun können... wir wollen das nicht so auf uns sitzen lassen, nur weil der Arzt sie darüber informiert hat, dass sie womöglich für immer einen psychischen Schaden davon trägt ..

gibt es eine gute Internetadresse oder Anwälte im Raum BaWü die sich auf dieses Szenario spezialisiert haben?

Vielen Dank für alle Informationen und tipps!

...zur Frage

Wie lange kann die Polizei mein Handy behalten?

Mein Handy wurde vor 6-7 Monaten wegen btmg beschlagnahmt. Doch vor paar Tagen habe ich ein schreiben von der Staatsanwaltschaft per Post bekommen darin steht das der Fall eingestellt worden ist.
Würde gerne wissen wie lange die mein Handy laut gesetzlicher Lage noch behalten dürfen ?

...zur Frage

Über Gelb gefahren, Männchen in Blau meinen das es Rot war. Was soll ich tun?

Hallo Leute, undzwar habe ich folgendes Problem: Ich bin vor 2 Tagen auf der Theo gefahren (Stuttgarter wissens), ist ne Straße in der Stadt. Aufjedenfall sind da mehrere Ampel hintereinander und an drei Ampeln bin ich vorbeigefahren die Gelb gezeigt hatten. 1. Über Gelb 2. Über Gelb 3. Über Gelb Ca. 5 sek danach sehe ich ungefähr 100m hinter mir Blaulicht (hinter mir viel Verkehr). Dachte mir nichts dabei und hab sofort Platz gemacht und rechts eingeordnet. Dann kam er vor mich und dann stand "Polizei Bitte...". Dann dachte ich mir oke was geht jetzt. (Bevor ich es vergesse, der Polizist war auf einem Bike) Daraufhin wollte er mein Führerschein und Fahrzeugschein sehen. Ohne zu zögern hab ich ihm die auch gegeben, direkt danach sagt er gibt ne Anzeige weil sie gerade über Rot gefahren sind. Ich hab versucht ihm die Situation zu schildern aber mir ihm lässt sich nicht reden. Dann gaben wir noch ewiglange diskutiert. Er meinte die Anzeige gibt es so oder so, dann meinte ich haben sie Foto oder Videobeweis er meinte Nein. Daraufhin ich "Schade dann muss ich die Wahrheit anders ans Tageslicht bringen"... Und jetzt kommt das beste... Sagt er einfach so zu mir ihnen wir sowieso keiner glauben. Hab danach noch gefragt wieso, ob ich ein Unmensch sei das man mir nicht glauben sollte (War danach muksmäschenstill) und ist daraufhin wieder verschwunden... Das war so jetzt der Fall, und jetzt wollte ich noch folgendes fragen bzw. ergänzen. Die Ampeln sind Zeitgesteuert (das heisst 1.Ampel über gelb = 2. Und 3. Über Gelb wenn man permanent 50 km/h fährt was ich auch tat) Darf ein Polizist mir sowas unterstellen das ich z.B. von vorne rein kein recht habe? Polizisten waren zu 2 jeweils auf einem Motorrad, ich War mit einem Kumpel im Auto und vor uns waren nochmals 2 Freunde im Auto. Bin in der Probezeit und mache gerade noch meinen Motorrad Führerschein... Was soll ich machen :( ? Falls was unklar ist Bitte fragen

...zur Frage

Handy von der Polizei beschlagnahmt, ist ein reset vom pc aus "legal"?

Hallo, mein Handy wurde von der Polizei beschlagnahmt, dort ist eig. nichts kriminälles drauf, außer bei den Chatverläufen, da bin ich mir nicht ganz sooo sicher. Deswegen zu meiner Frage, ich habe die möglichkeit mein Handy vom Pc aus zu reseten, darf man das ? Denn ich glaub es wäre ein bisschen komisch wenn die Polizei mein handy durchschaut und dort rein garnichts drauf ist. Würde es irgendwelche Konsequenzen haben oder so ?

danke

...zur Frage

Gerichtsladund als Zeuge, kann man es absagen oder ignorieren?

Hallo,

ich habe einen Termin bei der Amtsgericht als Zeuge bekommen. Ich denke dabei gehts um ein Bußgeldverfahren (steht im Brief) und der beteiligte Kerl hat meine Name als Zeuge geschrieben.

Meine Frage: Ich möchte mit der Sache nichts zu tun haben. Kann man das Termin einfach ignorieren? Oder kann einen Brief an Amtsgericht schreiben in dem ich mit der Sache nicht zu tun haben möchte. Wenn Nein, was muss da sagen und bekomme ich auch ggf auch eine Strafe?

Was ist ein Bußgeldverfahren, handelt sich dabei um eine Geldleistung oder Haftstrafe? Danke.

...zur Frage

Anzeige wegen Beleidigung - Was passiert beim verweigern der Aussage?

Guten Tag Habe eine Anzeige wegen Beleidigung Paragraph 185 StGB erhalten weil ich in 2 Fällen jemanden laut Brief der Polizei auf "sexueller Grundlage" beleidigt habe. Vorgeschichte: Freund ist im Dezember fremdgegangen, ich habe besagte Person als billige "Hre", "Btch" etc beleidigt. War sehr verletzt und habe mich dennoch bei ihr entschuldigt. Im Februar ist mir kein Freund mit der Freundin der besagten Person ein zweites Mal fremdgegangen und ich bin einfach ausgerastet. Habe sie auch beleidigt, also schlimmer als ihre Freundin und auch das sie doch ins Bordell gehen soll usw. Und obwohl ich sehr sehr verletzt bin habe ich mich auch hier entschuldigt. Nun kam heute die Vorladung der Polizei. Bin mir jetzt unsicher was ich machen soll bzw. was passiert wenn ich die Aussage verweigere. Es ist ja ein Antrags bzw Bagatelldelikt. Wird dieser also nur weiter verfolgt (falls ich die Aussage verweigere) wenn die 2 Mädchen weiter klagen? Oder was könnte passieren beim verweigern der Aussage?

Hoffe um Rat... LG

Ps: die Beleidigung wurden übers Internet geschrieben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?