Ich muss ein Gedicht zu Ende schreiben! Wie findet ihr meine Version

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ich in einem Haus bin, das keien Türen hat/ Geh ich aus dem Fenster./ Mauern,Mauern und nichts als Gardinen/ Wo bin ich denn ,dass man mich einsperrt/

Hier hast du das Einsperren hinzugefügt ....

Wenn ich auf dem Lande bin,das voll bebaut ist/ Könnte ich weglaufen./ Steine,Steine und nichts als Gebäude/ Wann erlebe ich denn,dass auch Häuser fliegen/

Hier fehlt mir die Verbindung zum " Einsperren" Wenn du abstrakt werden willst solltest du das schon im Ersten teil tun.

wie wäre es mit / Wo bin ich denn, dass mich kunterbunte Räume aufhalten ?

Wenn ich auf dem Land bin, das voll bebaut ist/ Könnte ich weglaufen./ Länder, Länder und nichts als Steppen/ Wann erlebe ich das Häuser fliegen/

Wenn ich bei dir bin, Voll von Schmetterlingen/ Könnte ich dich festhalten/ Schwer, Schwer und nichts als Schweigen/ Wann erlebe ich das ich spreche?/

Wenn du es gut findest helfe ich gerne weiter...

ja was ich nicht erwähnt habe ist,dass die überschrift : "trennung" heißt. und der raum soll nicht bunt sein,der raum soll sie einengen und alles und sie wünscht sich ,einen auswege ,weil diese häuser überall sind. sie wünscht sich,dass die häuser fliegem....also ,dass sie frei ist ! :))

0
@AisLush

Trennung

Wenn ich in einem Haus bin, das keien Türen hat/ Geh ich aus dem Fenster./ Mauern,Mauern und nichts als Gardinen/ Wo bin ich denn ,dass man mich einsperrt/

Wenn ich auf dem Lande bin,das voll bebaut ist/ Könnte ich weglaufen./ Steine,Steine und nichts als Gebäude/ Wann erlebe ich denn,dass auch Häuser fliegen/

Wenn ich bei einer Versammlung bin, die voll besucht ist/ Verstehe ich kein Wort./ Wörter, Wörter und nichts als Phrasen/ Könnte ich doch schreien/

Wenn ich in Ketten bin, voll bewegungsunfähig/ Bewege ich mich nicht/ Mauer,Mauer und nichts als Düster/ Könnte ich doch zerren.

Wenn ich im Schlaf bin, der voller Traum ist/ Sehe ich keinen Horizont/ Nebel, Nebel und nichts als Leere/ Könnte ich doch malen/

Wenn ich am Leben bin, das voller Tage ist/ Sehe ich kein Entkommen/ Nächte, Nächte und voller Probleme/ Könnte ich mich doch trennen ....

besser ?! ^^

0

Ja, schau Dir mal den Film "CUBE" an. Der kommt Deinem Gedicht ziemlich nahe.

ist doch schon mal gut... und witzig

Ich finde es gut :)

Was möchtest Du wissen?