hallo . mein Sohn will nach der 10 klasse erst zu Berufskolleg gehen,er mein das er noch nicht bereit ist für ein aubildung hat das ein sinn ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, ich bin jetzt 21 und im zweiten Lehrjahr meiner Ausbildung, angefangen habe ich folglich mit 20 Jahren. Nach meinem Abitur habe ich zunächst ein fsj gemacht, da ich noch nicht wusste, was ich werden möchte. Heute weiß ich, dass ich das, was ich gerade lerne auch nicht werden möchte (natürlich beende ich die Ausbildung trotzdem und werde nicht abbrechen!). Was ich damit sagen möchte ist einfach: Ich denke Menschen in meinem Alter können noch nicht wissen, was der richtig Job ist. Die wenigsten wissen, was sie einmal werden wollen, die wenigsten haben eine Vorstellung. Wenn also dein Kind noch Zeit braucht (und nach der 10. Klasse ist das von meiner Warte aus absolut nachvollziehbar), dann gib sie ihm. Es ist einfach weniger anstrengend spät die eine richtige Ausbildung zu machen als zwei oder drei Ausbildungen zu machen, bis man das Richtige gefunden hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?