Hallo :) ich habe gehört das schwefelblüte gut gegen Milben beim pferd sein soll , wie viel muss ich denn meinem pferd geben? ( sie wiegt ca. 450 kg )?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, 

ich habe auch schon seit einigen Jahren Pferden. Dazu muss ich auch sagen, dass ich vieles mit Homöopathischen Dingen ausprobiert habe. Auch mit dem Schwefelblüteneinsatz beim Pferd bin ich bestens vertraut - grad bei Milben ein sehr guter und hilfreicher Tipp.

Da ich das Problem mit den Milben schon öfters hatte, schaue ich immer im Internet nach Seiten, die dieses Thema behandeln. Da ich finde, dass das Thema Milben sowieso ein Experten Wissen erfordert, wo man sich lange reinarbeiten muss bin ich auf diesen interessanten Artikel vom Milben-Profi gestoßen: https://milben-profi.de/milben-pferd/

Dieser schlägt auch Alternativen vor, die mir bis jetzt immer geholfen haben. Aufjedenfall ein Blick wert. 

Hoffe ich konnte helfen. 

LG Tobias

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://sunnyspath.npage.de/tipp-mit-schwefelbluete.html

In der Tierheilkunde hat sich der Einsatz kleiner Mengen Schwefelblüte in Verbindung mit homöopathischen Schwefelverbindungen bei Parasitenbefall wie Milben, Haarlingen oder Läusen bewährt.

[...]  Einnahme innerlich: Großtiere: tägl. 1ne Messerspitze über`s Futter (bzw. kleiner beiliegender Meßlöffel voll) Kleintiere wie Hund und Katze ein Drittel des beigelegten Meßlöffels


Anwendung äußerlich

Mischverhältnis 2:1

Zwei Teile Olivenöl mit einem Teil Schwefelblüte mischen. Das Gemisch in einem sauberen Behältnis gut mischen

bis beides eine homogene Verbindung eingegangen ist.

​Zum Auftragen am besten einen Holzspatel nehmen um Verunreinigungen durch Bakterien zu verhindern.

2-3mal am Tag auf betroffene Stelle auftragen (z.B. bei Mauke, Ekzeme) Innerhalb einer Woche sollte man Besserung sehen. Weitere zwei Tage über die absolute Heilung hinaus verwenden.

Olivenöl schützt vor Feuchtigkeit und Schwefelblüte besitzt desinfizierende Eigenschaften.

Die Krusten bei Mauke oder betroffene Stelle sollte jedes Mal entfernt werden bevor die Mischung wieder aufgetragen wird und die entstandene offene Stelle sollte gereinigt bzw. gewaschen werden.

Die Mischung lässt sich sehr gut im Kühlschrank aufbewahren. Auf keinen Fall Wärme aussetzen, da sich sonst die Inhaltsstoffe trennen. Haltbarkeit ca. 2 Wochen. Danach kann es ranzig werden.

Wirkungen keratolytisch    -  hautschälend    Hornhautauflösendes Mittel. Hilft abgestorbene Zellen aus der                                              Hornschicht (Stratum corneum) zu entfernen. antiseptisch    - griech. wörtlich „gegen Fäulnis“  Krankheitserreger abtötend.antiparasitär   - Gegen Parasiten wirksam.Tötet Parasiten ab (Milben)  

Dicht verschlossen, kühl und trocken aufbewahren.


Menschen tragen bei Akne, Pickeln und unreiner Haut Schwefelblüte als Puder auf die betroffenen Stellen auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heklamari
13.06.2016, 10:32

besser kann man da nicht erklären!

0

respondera...

Aber eine Messerspitze und der Messlöffel, sind 2 verschiedene Mengen. eine Messerspitze kommt mir sehr wenig vor, aber ein Messlöffel dann recht viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?