Hallo Ich habe ein Paket ins Ausland verschickt habe aber schon das Geld bekommen und der Empfänger hat die Annahme verweigert. Muss ich das Geld erstatten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

welchen Grund gibt es für die Annahmeverweigerung? Zunächst würde ich gar nix zurück zahlen. Er ist in der Pflicht zu reagieren. soll er doch das Paket selbst abholen: würde es ne Zeit aufbewahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest erstmal fragen warum er die Annahme verweigert hat.
Ihr beide habt einen Kaufvertrag abgeschlossen (der muss nicht immer mit Unterschrift wie beim Autokauf sein), demnach musst er Dir das Geld zahlen und Du ihm die Ware geben.
Geld hast Du bekommen und die Ware hat er praktisch zurückgeschickt, was er damit macht ist dann ja seine Sache.

Wenn es vor Gericht gehen würde wäre es wohl ein Streitfall. Zählt das Verweigern der Annahme als erhalt oder nicht. Wenn ja ist der Handel damit abgeschlossen. wenn nein ... joa gute Frage. Normal ist der Verkäufer in der Pflicht dem Käufer die Ware zu bringen, wenn er sich allerdings weigert die Ware anzunehmen.....
Wie gesagt warschienlich ein Streitfall.

Für mich wäre es eindeutig. Er hat bezahlt, Du hast das Paket geschickt, dieses ist bei ihm angekommen, womit der Handel abgeschlossen ist. Wenn er das Paket nicht annimmt, ist das seine Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind zu wenig infos um hier was sachdienliches zu schreiben.

Privat an Priavt? Gewerblich an Privat? Gewerblich an Gewerblich / In wleches Land wurd versendet / Ist die Ware schon zurück und ok?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nimm doch mal Kontakt auf warum die Annahme verweigert wurde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?