Hallo. ich bin 14 Jahre alt Ich würde gerne mit youtube beginnen aber habe angst in der schule ausgelacht zu werden. soll ich anfangen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo mat12345

Wenn du wirklich Youtuber/in werden möchtest, solltest du mit Kritik umgehen können. Es gibt immer irgendwelche Leute, die einen nicht mögen. 

Du solltest dir überlegen, was du genau machen möchtest: Comedy, News, Gaming, uvm. Gleich dabei solltest du entscheiden, welches Publikum du erreichen möchtest: Jugendliche, Erwachsene, Senioren... .

Dann solltest du dich erstmal darüber informieren was du auf Youtube hochladen darfst und was nicht. D.h. wenn du Objekte (Musik, Videos (szenen), Töne, uvm.) von anderen in dein Video einbauen möchtest, solltest du wissen unter welcher Lizenz das ganze liegt und was diese Lizenz bedeutet. Denn nicht alles was im Internet hochgeladen ist, darf in Videos neu verwendet werden. Thema: Copyright!

Dann brauchst du ein Video-bearbeitungsprogramm. Du kannst auch mit vorinstallierten Microsoft-tools arbeiten. Aber mit einem Videoprogramm kannst du deine Videos einfacher und besser gestalten, sodass sie professioneller aussehen. Vorausgesetzt du kennst dich mit deinem Video-bearbeitungsprogramm aus.

Hast du dein erstes Video hochgeladen, wirst du auch nicht direkt bekannt. Es dauert über mehrere Videos bis man dich im Internet kennt. Und deine Videos müssen gewisse Kriterien erfüllen, damit dein gewünschtes Publikum sich deine Videos ansieht.

Am besten ist, du fragst einfach mal eine/n dir bekannte/n Youtuber/in. Die/der kann dir das alles besser erklären :)

Viel Glück...

FragoDrago

Denk an eins alle großen Youtuber hatten bestimmt den selben Gedanken wie du. Mach es einfach die besten Entscheidungen sind die aus dem Bauch heraus

Ganz einfach halte es geheim und wen du 1k abos plus hast kannst du deinen Freunden den kanal sagen

Ist Riskant, könnte nach hinten los gehen. Kommt aber halt auch auf deine Themen an und wie du so rüber kommst.

Was möchtest Du wissen?