Hallo , Frage an die Damen, kann man als 35 jähriger Mann,ein Hemd unter einem Pullover tragen oder ist das zu "spiesig "?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo :)

Ich (27) trage das gelegentlich mal ganz gerne & bekam diesbezüglich noch nie etwas Negatives zu hören.. im Gegenteil. 

Letzten Endes würde ich die Wahl der Klamotten auch nicht von der Ansicht anderer abhängig machen -----> mir wäre es auch egal, wenn jemand aus meinem Umfeld meinen "Style" nicht mögen würde denn jeder hat vor seiner eigenen Haustüre zu kehren :)

Wenn dir das also gefällt, ziehe es einfach ab.. ich finde das stilvoll!

Kann man auch heute noch!

Natürlich kann man - ich wüsste nichts, was dagegen spricht. Würde das nicht unbedingt spießig finden. Vielleicht ein bisschen konservativ, aber spießig ist nicht das richtige Wort.

Frau 28 Jahre alt

Finde das ok, es ist ein mix zwischen leger und vornehm.
Sollte aber zum Typ passen.

Absolut ok und richtig. Unter nen Pullover gehört sowieso immer  n Hemd (und sollte auch zu sehen sein). Ob Kragen rein oder raus ist dann Geschmackssache.


ich seh grade, das die Frage ja nur an die Damen gerichtet war.

0

Kommt auf den Pullover an. Bei einem Pulunder á la Olaf Schubert hat es einen sehr spießigen touch. Bei so einem Pullover ist es andererseits auch egal, ob man überhaupt etwas darunter trägt.

Was möchtest Du wissen?