hallo! bin seit 16 jahren altenpflegerin , seit 13 jahre in der gerontopsychatrie... ich möchte raus aus der pflege, was gibt es für möglichkeiten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du könntest eine Ausbildung zum Rettungssanitäter oder Notfallsanitäter machen und in den Rettungsdienst gehen, die Pflegeausbildung wird allerdings nicht darauf angerechnet, wenn du also den Notfallsanitäter machen würdest, musst du die komplette dreijährige Ausbildung absolvieren. Ansonsten findest du vielleicht eine Arbeit in einer Arztpraxis. 

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sehr gute karten als medizinische Fachangestellte und oder Rettungssanitäter/Assistent 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von habmichgern800
25.01.2016, 00:28

Hallo fragen ist besser! wo kann ich denn als medizinische fachangestellte teilzeit arbeiten? bin inzwischen ( leider ) schon 50 Jahre alt.... ich bin auch nicht mehr so leistungsfähig wie vor 10 jahren,...

0
Kommentar von Rollerfreake
25.01.2016, 00:34

Die Ausbildung zum Rettungsassisten gibt es seit 2014 nicht mehr, das Rettungsassistengesetz ist am 31.12.2014 außer Kraft getreten. Abgelöst wurde der Rettungsassistent durch das am 01.01.2014 in Kraft getretene Notfallsanitätergesetz und die damit eingeführte dreijährige Ausbildung zum Notfallsanitäter. Rettungsassisten müssen bis zum 31.12.2020 eine stattliche Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter ablegen. 

0

Was möchtest Du wissen?