Hallo :) bin ich für den Chemie LK geeignet?

4 Antworten

Mach dir keine Sorgen. Diese LKs sind nicht so schlimm, wie manche einem vorher erzählen wollen. Ich verstehe es nicht, wieso einem da immer so Angst gemacht wird. Du scheinst da auf jeden Fall für geeignet zu sein und ich traue dir auch sehr gute Noten zu. Bei Chemie ist meist etwas mehr Fleiß notwendig als in Physik, aber ansonsten empfehle ich dir natürlich das zu machen, was dich mehr interessiert. Dann fällt einem das Lernen eh viel leichter. Wissenslücken kann man ja mit etwas Fleiß auch schnell aufholen, wenn man sie dann bemerkt.

Also klare Empfehlung für den Chemie LK. Auch wenn du mit Physik bei dir ja auch nichts falsch machst.

Es gibt ja Seiten ,wo du deine Wissenslücken auffüllen kannst.

Auch solche Fachduden gibt es.

Google/Bilder: Chemie  Duden

Google: Chemie online lernen

Hier ein Beispiel, für eine dieser Seiten.

http://www.chemiekiste.de/Chemiebox/

Google/Videos: Chemie lernen

Der andere Lehrer weiß wohl nicht, wie ihr vorher unterrichtet wurdet, wenn das stimmt, was du über deinen vorigen Chemielehrer sagst?

Du kannst dich durchaus bessern, vielleicht ist der andere ja besser.

Wenn du lieber Chemie machen willst, dann nimm Chemie.

Und hast du bezüglich dessen schon mal an Nachhilfe gedacht?

Wäre doch eventuell eine Option, um deine  gewünschten durchschnitt zu erreichen.

Kann jemand den du kennst, Bekannten/Verwandten/Familienkreis besonders gut Chemie, um dir zu helfen?

Vielen Dank ich werde mal vorbei schauen :) ja mein Vater ist Chemiker der mir auf jeden Fall helfen könnte. Aber wie gesagt mein Lehrer hat mir echt den Mut genommen. Aber mein Vater hat mir auch schon geholfen aber das vorbereiten ist fast unmöglich bei den Klausuren 

1

Ich habe Chemie als Leistungskurs. Man braucht ein paar Grundlagen wie Bindungen und das Periodensystem, aber unsere Lehrerin wiederholt vorher immernochmal. Ansonsten muss man mit Formeln umgehen können und viel auswendig lernen. Also bei mir ist das so :)

Chemie und Physik Leistungskurs?

Hey, ich gehe in die 10. Klasse und muss bald die Prüfungsfächer wählen. Ich möchte gerne Physik und Chemie LK wählen, aber Physik und Mathe ginge auch. Bin in allen drei relativ gut und hab eigentlich auch Interesse dafür (aber halt mehr für Chemie + Physik). Hat jemand von euch Erfahrungen mit Physik und Chemie gleichzeitig als LK? Wenn ja welche?

:-)

...zur Frage

Chemie Abitur 2018, eure Meinung?

Wie fandet ihr die Abituraufgaben dieses Jahr? Welchen Klausurvorschlag hat euer Lehrer ausgewählt? Fandet ihr die Klausur schwerer als die Jahre davor?

(Chemie LK/ Chemie GK)

...zur Frage

Erfahrungen mit Chemie LK?

Hallo:)

Ich gehe in die 10.Klasse eines Gymnasiums und muss nächste Woche meine LK's wählen. Der 1.LK wird auf jeden Fall Englisch bei mir doch bei dem 2.LK bin ich mir unsicher. Ich kann mich nämlich nicht entscheiden ob ich Chemie oder Pädagogik wählen soll. In Pädagogik bin ich gut und ich empfinde es auch als einfach, jedoch macht es mir keinen Spaß und ich interessiere mich jetzt auch nicht so sehr dafür. Chemie hingegen macht mir sehr viel Spaß und ich interessiere mich sehr dafür und finde auch, dass Chemie einfach ist. Meine 2 Klausuren die ich in Chemie geschrieben habe, waren beide 3 also nicht sonderlich gut aber auch nicht schlecht und im mündlichen bin ich sehr gut . Trotzdem weiss ich nicht, was ich wählen soll, da ich Angst habe , meine Entscheidung zu bereuen. Ich habe am meisten vor Chemie Angst, da es ja sehr schwer sein soll. Außerdem meinte mein Lehrer, dass Chemie LK für mich zu schwer sein würde aber ich es trotzdem schaffen könnte.

Ich bin echt verzweifelt...Hat denn irgendjemand Erfahrung mit Chemie LK und war in derselben Situation wie ich? Wenn ihr Chemie LK habt, wie ist es so?

Ich würde mich sehr über Antworten freuen!:)

...zur Frage

Chemie LK machbar?

Kann man den Chemie LK schaffen, wenn man durchschnittlich ist, also 2-3 steht und Interesse und Spaß darin hat?

...zur Frage

Physik oder Chemie Lk?

Hallo, bei mir steht jetzt die Kurswahl für die Oberstufe am, und ich muss mich nun leider zwischen Chemie und Physik als Lk entscheiden, nachdem ich eigentlich beide nehmen wollte - sie liegen beide auf der gleichen Zeit-Schiene, d.h. sie würden parallel stattfinden. Als 2. Leistungskurs würde ich dann Mathe nehmen. Könnt ihr mir mal Argumente aufzeigen, die für und gegen einen Physik- und Chemie Lk sprechen, da ich mir durchaus auch vorstellen könnte was in diese Richtung gehend zu studieren. Auch hilfreich für meine Entscheidung wären die Unterschiede zwischen Grund- und Leistungskurs in beiden Fächern, weil wenn z.B. in Chemie der Lk soviel mehr bringt als der Gk, als er es in Physik nicht tut, wäre Chemie natürlich entsprechend Sinnvoller, genauso wie andersherum.

PS: Die Leistungskurse sind bei uns für das Abitur verpflichtende Prüfungsfächer.

PPS: Hessische Schule

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?