Hallo , Benzinpumpe Hexagon gewechselt und Benzinfilter und neue Leitungen. Hexagon 125 2T wollte nicht anspringen. Jetzt läuft sie zu schnell im Standgas?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Soweit ich weiß ist die Benzinpumpe eine Membranpumpe, die durch Über-/Unterdruck im Kurbelgehäuse per Schlauch bewegt wird. Kann es sein, dass hier etwas "falsche Luft" angesaugt wird und dadurch das Standgas zu hoch ist?

Sind die Schauchschellen alle fest?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von porki678
04.09.2016, 19:42

Oft sind die Schläuche auch nicht mehr dicht, weil sie mit der Zeit zu hart geworden sind. Neue gibt es preiswert auch als Meterware.

0

Was möchtest Du wissen?