Hallo , bei unseren Hunden Füttern wir immer etwas Kokosöl um Flöhe unund Milben zu vermeiden ,kann man das bei Goldhamstern auch machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn ihr immer Kokosöl dazu gebt, also zum Fressen wird euer Tier bald mit Nierenversagen krank sein.

und nein einem Goldhamster sollte man kein Kokosöl geben weder ins Futter noch aufs Fell.

Kokos ist der Kaliumträger überhaupt, klar kann es Gesund sein. Hier macht die Menge den Schaden aus. Kokosöl kann man 1 bis 2 mal im Monat mit ans Futter tun, keines falls jeden Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen Flöhe und zecken muss das Kokosöl ins Fell.
Wenn man es füttert kann das würmerbefall vorbeugen aber man sollte dennoch weiterhin entwurmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kokosöl ist zwar gesund aber es hilft keineswegs gegen Flöhe... Da solltet ihr wenn überhaupt zum Tierarzt gehen, da die mittel aus dem Tierladen nur so eine niedrige Dosierung des antifloh mittels hat, weil es nicht rezeptpflichtig ist... Das einzige was wirklich hilft ist das vom Tierarzt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ganzen Vorschläge mit "Das Kokosöl muss ins Fell" sind doch hoffentlich nicht ernst gemeint...
Einen Hamster, also ein sehr Reinliches Tier aus einer Trockenen Umgebung mit Fett einzuschmieren grenzt ja schon fast an Tierquälerei...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von district987
28.08.2016, 21:36

Stimmt, wenn die schon so fragt, macht dies aber trotzdem. Das hn Hamster Flöhe bekommt, ist aber generell eher unwahrscheinlich. 

0
Kommentar von joriti1999
28.08.2016, 21:37

Mann muss ja aber niemanden dazu Motivieren...

0

Daß die Flöhe und Milben wegen des Kokosöls nicht auf den Hund gehen, ist reiner Zufall. Daran glaubst Du doch nicht wirklich oder? Und was den Hamster angeht: Nein, darf man nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wozu Kokosöl Frage???

Das hilft keines weges gegen Milben und Flöhe das kannst du dir sparen da mußt du schon andere Mittel verwenden wenn du sie bekämpfen willst am besten Fragst du deinen Tierarzt.

Gruß Cremo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bitte schmiere keinen hamster mit kokosöl ein oO

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?