Halllo Leute, ich habe schon seit längerem ein gesundheitliches Problem...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vllt. ein Raynaud-Syndrom? Weiß-rot-blaue Verfärbungen an Händen und Füßen bei schwerer Ausprägung. Wenn keine organische Ursache gefunden wird, dann wäre ein Angiologe zuständig. Das ist eine Durchblutungsstörung der Kapillaren, also der kleinen Gefäße. Eigentlich harmlos, kommt häufig vor,und mit durchblutungsfördernden Maßnahmen oder Medikamenten behandelbar, aber es kann sich manchmal eine andere Erkrankung dahinter verbergern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es, wenn du dir eine 2. Meinung bei einem anderen Arzt einholst? Ich selbst habe auch immer(!) kalte Hände und Füße. Allerdings nicht verfärbt und auch nicht rissig. Bei mir liegt es an einer Durchblutungsstörung. Selbst das würde ich erstmal abklären lassen. 

Viel Glück.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrissiegirl
08.02.2017, 21:15

was für einen Arzt würdest du empfehlen?

0

Versuch mal eine Creme auf zu tragen und Nachts Kosmetikhandschuhe an zu ziehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrissiegirl
08.02.2017, 21:10

naja creme wurde mir abgeraten weil dadurch meine haut nur abgedeckt wird und nicht heilt sondern nur luftdicht ist und schlimmer wird...
kosmetikhandschuhe?

0

Ich bin kein Experte, aber ich sage mir, dass alles seine Ursachen hat. Daher wäre es interessant zu folgendes zu wissen:

- Wie ist dein Bewegungsverhalten? Treibst du Sport? Wenn ja, welchen und in welchem Umfang?

- Blutdruck?

-Herzprobleme?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrissiegirl
08.02.2017, 21:14

-also Sport ja viel also ich jogge  und trainiere täglich
früher noch leichtatletik und balett  

- Blutdruck uff keine Ahnung

- Herzprobleme wüsste nix davon aber meine mama hat einen herzrythmus fehler

0

Was möchtest Du wissen?