HAlli kann ich mit 20 Jahren in 2 Lehrjahr mietzuschuss bekommen ..wohne bald alleine weiß nicht wie ich beim Amt es begründen soll ( 20 Jahre _verdiene 700)?

3 Antworten

Wenn das deine Erstausbildung ist wären dir zunächst vorrangig deine Eltern zum Unterhalt verpflichtet,vorausgesetzt sie wären auch leistungsfähig und dein Auszug würde notwendig sein,denn sonst könnten sie ihrer evtl.Unterhaltspflicht auch durch Unterkunft / Verpflegung usw.nachkommen !

Da du aber 700 € Netto Vergütung hast müssten dir deine Eltern nach deinem Auszug nur dein Kindergeld von derzeit min.192 € zukommen lassen,denn einem Azubi / Student der nicht mehr bei den Eltern lebt stünde derzeit ein Unterhalt von 735 € pro Monat zu.

Von deiner Netto Vergütung kannst du in der Regel für Aufwendungen wegen der Ausbildung 90 € abziehen,es blieben dann dennoch 610 € + 192 € Kindergeld = ca. 800 € und damit kannst du deinen Anspruch selber decken.

Du kannst dann nach deinem Auszug wenn du einen Mietvertrag hast und auf deine Wohnung gemeldet bist einen Antrag auf BAB - bei der Agentur für Arbeit stellen,wenn es deine Erstausbildung ist,auch wenn dieser Antrag dann ggf.abgelehnt würde oder du nur wenig BAB - bekommst.

Dann kannst du aber beim Jobcenter einen ALG - 2 Antrag stellen,dann würdest du ggf.noch eine sogenannte Aufstockung bekommen,wenn dein anrechenbares Einkommen deinen Bedarf nach dem SGB - ll nicht decken würde.

Deshalb solltest du dich bei der Suche nach einer Unterkunft gleich an die Vorgaben des SGB - ll halten,also nach angemessenen Wohnraum für einen Single suchen.

Dazu kannst du im Internet mal eingeben ,, Harald - Thome - örtliche - Richtlinien " oder ,, angemessene KDU " und dazu den Namen deiner Stadt.

KDU = Kosten der Unterkunft und Heizung / Warmmiete

Dein Bedarf nach dem SGB - ll läge als Single derzeit bei 409 € Regelleistung für den Lebensunterhalt + deine angemessenen KDU.

Auf deine Brutto Vergütung werden dir Freibeträge nach § 11 b SGB - ll berechnet und diese dann theoretisch vom Netto abgezogen,dass ergibt dann dein anrechenbares Erwerbseinkommen und dazu kommen dann sonstige Einkommen wie z.B. dein Kindergeld von derzeit 192 €.

Die ersten 100 € wäre dein Grundfreibetrag,ab 100 € - 1000 € Brutto kommen 20 % und von 1000 € - 1200 € Brutto 10 % an Freibetrag dazu.

Wenn du also 700 € Netto hast sollte dein Brutto bei min.850 € liegen,darauf stünden dir 100 € Grundfreibetrag zu und von den übersteigenden 750 € ( 20 % Freibetrag ) noch einmal 150 €,dein gesamter Freibetrag würde dann bei 250 € liegen.

Es blieben dann nach Abzug von deinen 700 € Netto etwa 450 € anrechenbares Erwerbseinkommen + 192 € Kindergeld wären das gesamt dann um die 642 €.

Von diesen ca. 642 € ginge dann zunächst deine Regelleistung von derzeit 409 € ab,es blieben dann etwa 233 € die dir auf deine angemessene KDU - angerechnet würde.

Lägen deine angemessenen KDU - die du zahlen musst dann bei angenommen 350 €,dann würde deine Aufstockung pro Monat bei um die 117 € liegen,wenn du nicht noch BAB - oder anderes sonstiges Einkommen dazu bekommen würdest.

Die Regelleistung für Singles steigt 2018 voraussichtlich um 7 € auf dann 416 € an und das Kindergeld um 2 € auf dann min.194 €,wenn ich mich nicht irre.

Du musst nur darauf achten das du mit deinem Einkommen deinen Bedarf decken kannst,sonst gibt es Probleme beim Jobcenter.

Also 700 € + 192 € = 892 €

892 € - 409 € = 483 € max.für die angemessene KDU

Ich danke dir für dein Tipp..bloss da ich mit meiner Mutter verstritten bin und das Kindergeld nicht bekomme weil ich ihr damals Schulden gemacht habe muss ich ihr das zurück zahlen.. Ich weiß Grad nur nicht mehr weiter ...ubd ich hab noch ein kleines Auto das ich noch tanken und Versicherung zahlen muss

0
@Melicoo123

Wenn du ausgezogen,abgemeldet und deine eigene Meldeadresse nachweisen kannst,dann kannst du bei der Familienkasse einen Antrag auf Abzweigung des Kindergeldes stellen,wenn es dir deine Mutter nicht geben will !

Die Familienkasse interessiert es nicht ob du bei deiner Mutter Schulden hast,hier kommt es nur darauf an ob dir deine Mutter / Eltern derzeit Unterhalt von min.in Höhe des Kindergeldes leisten oder nicht.

Deine Schulden kannst du auch nach deiner Ausbildung zurück zahlen wenn du volles Einkommen hast.

Wenn du ein KFZ - hast mit dem du zur Arbeit fährst kannst du das auch beim BAB - angeben,zusätzlich könntest du es auch beim Jobcenter bei einem ALG - 2 Antrag angeben.

Dein evtl.BAB - was du bekommst würde dann eh zu 100 % als Einkommen auf deinen Bedarf angerechnet,deshalb könntest du deine gefahrenen KM - für eine einfache Strecke mit 0,20 € pro KM geltend machen und dazu auch noch den KFZ - Haftpflicht Beitrag der rechnerisch auf einen Monat entfällt.

Hier müsste dann berücksichtigt werden ob du in angemessener Zeit ( um die 2 Stunden für Hin - und Rückweg inkl.Wartezeiten und Fußweg )  günstiger mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren könntest oder nicht,wenn das der Fall wäre,würde das Jobcenter nur diese Kosten bei der Berechnung deines Bedarfs berücksichtigen.

0

Innerhalb Deiner ersten Ausbildung sind Deine Eltern für Dich zuständig, nicht das Amt. Wende Dich also bitte an Deine Eltern bezüglich eines Zuschusses. Warum soll hier also die Allgemeinheit für Dich zahlen?

Ich habe Probleme mit meinen Eltern die aber das Amt als harmlos sieht

0
@Melicoo123

Letztenendes sind deine Eltern dir Unterhaltspflichtig, ob ihr Probleme habt oder nicht. Das Amt wird dir genau das auch sagen. Wenn deine Eltern nicht zahlen, gibts noch den Weg der Klage...

Wenn du dich von deinem Freund getrennt hast, und er auszieht, ist die Wohnung nunmal zu groß und zu teuer für dich alleine. Entweder nen Mitbewohner suchen, aber wie du in deiner anderen Frage von vorhin schreibst, geht das nicht, oder eben ne billigere Wohnung suchen. Geld, das man nicht hat, sollte man einfach eben nicht ausgeben. Das Leben ist nunmal kein Ponyhof.

0

Dein Auszug ist nicht notwendig also wirst Du auch kein BAB bekommen.

Und Wohngeld gibt es für Auszubildende nicht.

Und wenn Du netto 700 Euro während Deiner Ausbildung erhältst solltest Du mit dem zusätzlichen Kindergeld über die Runden kommen.

Ich weiß das mein Auszug nicht notwendig ist das Problem an der Sache ist ich habe keinen Platz mehr im Elternhaus und ich brauche eine Ausrede wie ich in der Wohnung bleiben kann ..

0

Ab dem 18 Lebensjahr muss beim BAB - der Auszug nicht notwendig sein,dass trifft nur bei minderjährigen zu !

0

Fussbodenheizung: Wie lange dauert es bis es ganz warm wird?

Von null aus bis 20 Grad?

...zur Frage

mit 20 jahren alleine eine Wohnung kaufen?

Hallo zusammen. Ich bin 20 Jahre, berufstätig habe einen kleinen Hund und würde gerne mein eigenes reich haben. derzeit wohne ich mit meinem partner in einer wohnung möchte dann aber doch auch was eigenes haben und desshalb meine frage, macht es sinn sich mit 20 jahren eine wohnung zu kaufen? bzw ist das so einfach ohne startkapital einen kredit zu beantragen wenn mann quasi nicht verheiratet ist und die Schulden vorerst mal alleine ab zahlt?
die miete würde sich sicher auf 700 € berechnen.. und zahl ka ewig lang f. etwas was mir nie gehören wird.. ich bitte um ein paar hilfreiche antworten :)

...zur Frage

Wie viel kostet ein Rosenstrauß mit ca. 20 rosen

Kann mir einer von euch sagen wie viel so ca. 20 rosen im Strauß kosten ? :S

...zur Frage

19 Jahre alt,und halte es zuhause nicht mehr aus ich kriege,Barfög aber nicht viel bezahlt das Amt?

Zahlung von einer Wohnung beim Amt mit 19 Jahren?

...zur Frage

Was soll ich beim Jugendamt/ Arbeitsamt begründen?

Halloii.. meine Situation ist Grad schwer ich bin damals mit 18 mit mein Freund zusammen gezogen und habe auch Ausbildung angefangen jetzt sind wir getrennt und der möchte ausziehen ..ich kann nicht zu meinen Eltern zurück weil es kein Platz mehr gibt bzw. Will ich selber nicht mehr zurück zu meinen Eltern..ich bin jetzt 20jahre und im 2 Lehrjahr verdiene um die 700 Euro netto und die warm Miete beträgt 580 das heißt ich kann nicht überleben wenn ich die Miete alleine zahle ..bei mir kann auch keiner einziehen wg mässig weil es eine offene 2 Zimmer wohnung ist ..meine Frage ist jetzt wie kann ich es so begründen beim Amt das sie mir mietzuschuss bewilligen und mit was kann ich am besten begründen das ich nicht mehr ins Eltern haus kann ?????... Danke für jeden tippp!

...zur Frage

Zum Schüler Bafög einen Mietzuschuss?

Zu meiner Situation, wohne alleine in München, bin 23 Jahre alt, habe eine abgeschlossene Berufsausbildung und war danach auch Erwerbstätig. Aber alleine mit dem Höchstsatz des Bafögs kann man in München gerade die Wohnung bezahlen. Kann man dazu noch einen Mietzuschuss oder ähnliches beantragen. Ach ja, möchte auf die Bos. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?