halleluja!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Halleluja oder Alleluja heißt so viel wie:Lobet den Herrn!"Pierrot

 

»Halleluja« ist Hebräisch und bedeutet »Preiset Jahwe«. Als die Juden in der letzten Zeit des Alten Testaments aus Ehrfurcht vor dem Gottesnamen »Jahwe« diesen nicht mehr aussprachen, sondern statt dessen »Der Herr« sagten, übersetzten sie bei einer Wiedergabe in Fremdsprachen auch »Halleluja« mit »Preiset den Herrn«. Meist aber wurde das Wort unübersetzt in andere Sprachen übernommen. So geschah es auch bei den Christen 

'Von der christlichen Liturgie aus dem Hebräischen übernommenen Version eines internationalen Wortes für die Totenklage, die in den antiken religiösen Dramen den Übergang eines Sakralkönigs ins Reich der Toten ankündigte.' aus: 'Das geheime Wissen der Frauen' Ein Lexikon von Barbara G. Walker

soll ich eu mall sagen was es richtig heiss?die menschen vom westen haben es einfach so übersetzt wie sie es aussprechen würden aber im wirklichkeit wird halleluja im hebraichen HUALLAYA!geschrieben und im hebraischen und arabischen fangt man bei einem ausführungszeichen von hinten an zu lesen dan fängt man erst mit YA an gefollgt von ALLAHU,so heisst es YA ALLAHU geprisen soll ALLAH heisst es und steht in jeder bibel die auf der erde in allmöglichen sprachen übersetzt wurden.im buch der offenbarung,des letzten buch des neuen testerments hat der junger johannes eine virsion,er hört die engel singen HUALLAYA!so steht es inder bibel so weit so gut aber es wurde so übersetzt wie die westlichen es lesen aber im hebraischen wird das wort wen es ein ausrufezeichen hat von hinten lesen,allso YA ALLAHU in jeder bibel die es auf der welt gibt steht der name ALLAH.dies ist die korregte übersetzung!!!!

Komisch das du den Menschen im Westen nicht zutraust hebräisch lernen zu können. Und das wo ihr euch doch mehr mit arabisch auskennt.

1

Während des zweiten oder dritten Jahrhunderts u. Ztr. ersetzten die Abschreiber den göttlichen Namen in Abschriften der Septuaginta-Übersetzung der Hebräischen Schriften durch die Wörter Kýrios (Herr) und Theós (Gott). In anderen Übersetzungen wie z. B. in der Vulgata und in der Lutherbibel sowie in zahlreichen modernen Übersetzungen (Br, EÜ, Me, RevEB, SB) wurde ähnlich verfahren. Statt des Gottesnamens gebraucht man meist den Ausdruck „HERR“, und zwar oft in Großbuchstaben, um anzudeuten, daß dieses Wort für das Tetragrammaton יהוה, für den Namen Gottes, steht. Außer in einigen wenigen Fragmenten der frühen griechischen Septuaginta, in denen der heilige Name in Hebräisch beibehalten worden ist, bewahrte lediglich der hebräische Text den äußerst wichtigen Namen in seiner ursprünglichen Form der vier Buchstaben יהוה (JHWH), deren genaue Aussprache sich aber nicht erhalten hat.

http://www.bibel-online.net/suche/suche.php?s=halleluja (Jah = Kurzform des göttl. Namens) s. auch Parallelansicht Elberfelder Bibel 1905

Was möchtest Du wissen?