Halle Leute, ich absolviere derzeitig das zweijährige Berfuskolleg (Fachhochshulreife). Mich interessieren die Studiengänge mit der FH nicht sehr?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der schnellste Weg ? Kommt jetzt drauf an wieweit Du am Berufskolleg schon bist:

1. abbrechen, rein schulische anerkannte Berufsausbildung (z.B. in 2 Jahren zum Sozialassistenen) und danach Vollabitur in manchen Bundesländern über eine Berufsoberschule (NRW FOS12b +FOS13) in 2 Jahren oder in 3 Jahren über ein Erwachsenekolleg.

2. Fachhochschulreife zu Ende machen, dann erst Ausbildung (evtl. Sozialassistent) und danach (theoretisch !!) Abitur in der letzten Klasse der Berufsoberschule oder ab Q1 auf einem Erwachsenenkolleg. Abitur in 1 Jahr über Berufsoberschule ist aber dann erst eher unrealistisch zu schaffen, denke ich mal.

3. komplette Fachhochschulreife erwerben, Hochschulstudium an Uni (z.B. Bachelor Philosophie) in Hessen, da dort dort die Zwischenprüfung als fachgebundene Hochschulreife für Hessische Unis gilt, danach Umschreiben auf Lehramt und versuchen Teile der Zwischenrüfung anerkennen zu lassen.

Marius04 11.11.2015, 15:17

Ich bin noch im ersten Jahr und mache direkt die Fachhochschulreife und eine Ausbildung zum informationstechnischen Assistenten.

0

Was möchtest Du wissen?