Halftergröße vollblut oder warmblut?

5 Antworten

'Ne wissenschaftliche Abhandlung drüber verfassen - oder auch einfach das ja normalerweise vorhande eigene Hirn benutzen und dieses megadramatische Problem ganz alleine lösen... ich bin mir sicher, du hättest es geschafft!

Da aber nun doch Hilfe von außen benötigt wird: du misst den Kopf deines Pferdes aus, dass ist der vordere Teil, der an dem die Ohren dran sind. Mit einem Maßband. Ein 1 m langes Band mit Zahlen drauf. Zum ablesen. Gemessen wird vom Genick bis zur Nase, etwa 2-3 Fingerbreit unter dem Jochbein.

Möglichkeit 2: du holst in einem entsprechenden Laden oder bestellst im Internet div. Größen zur Auswahl, zB Cob, VB, WB. Was nicht passt, gibst du zurück.

Möglichkeit 3: du sprichst mit dem Vorbesitzer, was dem Pferd größentechnisch passt.

Viel Erfolg!

Nimm ein Vollbluthalfter, das sich gut an allen Stellen verstellen lässt. Und normalerweise müsste das kein Problem sein.

Eskadrons Vollbluthalfter lassen sich ziemlich gut verstellen. Wir haben eins in Vollblut, das passt unserem Endmaßpony und zur Not sogar meinem Warmblutwallach.

Also ich hab ein Warmblut ohne Vollblutanteil, mit eher normalem Kopf und ihm passt trotzdem Vollblut. Denke, dass das deiner dann auf jeden Fall passen sollte - zumal sie ja "nur" 163 groß ist (was ja eher klein für ein normales Warmblut ist). Kauf einfach ein Vollblut-Halfter und wenn's nicht passt, tauschst du es wieder um!

Was möchtest Du wissen?