Halfter oder Schabracke, was ist besser?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Schabracke.

Aber,, ehrlich gesagt, am meisten würde ich mich über etwas freuen, das nichts mit Pferden zu tun hat. Ich habe nämlich schon alles.

ich besitze zwar nur ein Halfter und ein Knotenhalfter. Das Halfter hängt nur blöd um. Wenn das Pferd mal gefahren wird, dann nehme ich das Halfter. Sonst nie. Ich führe das Pferd mit Knotenhalfter und wenn ich es anbinde, lege ich es  um den Hals und benutze es als Halsriemen.

Bei einem Halfter würde ich nur schräg grinsen und denken: "Oh je...." Der ganze Pferdekram nimmt doch nur Platz weg. Und ist auch noch phantasielos.

Über eine gute Flasche Sekt würde ich mich am meisten freuen. Und wenn es etwas Pferdiges sein soll, dann über ein schönes Foto von meinem Pferd.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baroque
05.10.2016, 12:59

Geht mir genauso. Grade, wenn man eigene Pferde hat und das schon länger, hat man einfach "seine" Produkte. Und meist sammelt sich ganz von selbst, ohne Zutun von fremden zu viel Zeug an.

Ich denk da immer nur an die tausend Decken. Als mein Pferd noch in der Box leben musste, konnte der keinen Schritt laufen ohne gewärmten Rücken. Das ist seit dem Aktivstall sowas von vorbei, dass er seither keine Decke mehr gesehen hat. Das sind jetzt schon > 5 Jahre, in denen viele Decken nutzlos rum liegen. Verkaufen? Da bekomme ich für eine Abschwitzdecke maximal einen Zehner, für eine neuwertige Outdoordecke vielleicht noch 25 Euro. Und sollte ich irgendwann doch mal wieder Bedarf haben (auch wenn ich mir heute nicht vorstellen kann, wie sich der äußert), leg ich dann doch wieder > 100 Euro für eine neue hin. Also werden sie gelagert.

Genauso wird es mit solchen "pferdebezogenen" Geschenken sein. Unsere Pferde haben jeder ein Halfter, auch ein Lederhalfter - und dennoch würde ich keines geschenkt wollen, denn ich mag das, was meinem Geschmack entspricht und so ein Messing- oder gar ein anderes Metallschildchen käme mir jetzt so gar nicht in die Tüte. Eine Schabracke mit Namen. Ja, einer unserer Pferde hat so eine. Die ist nur zu besonderen Gelegenheiten im Einsatz, denn im Alltag gibt's hautfreundliche, gemeinsam mit dem Sattler ausgewählte und somit andere. Die hängt nun also fast 5 Jahre im Spind und wurde schon dreimal benutzt, ist somit eher ein Platzräuber.

Und ich bin schon ziemlich entnervt darüber, dass irgendwie jeder meint "die mag doch so gern Pferde, der schenken wir irgendwas mit / für's Pferd". Ganz ehrlich. Ich mag sie. Aber ich mag keinen Kitsch und auch keine Ausrüstung, die ich nicht selbst aus einem von mir festgestellten Bedarf heraus gekauft habe. Denn wenn Bedarf entsteht, informiere ich mich lang und breit, was genau der ideale Artikel ist und dann kaufe ich nur exakt den. Und neben meinen Pferden, die ich so gern habe, bin ich immer noch ein Mensch. Ich habe einen Beruf, eine Wohnung, ich esse, trinke, trage Kleidung, ich mag es gesellig mit den richtigen Leuten um mich rum ...

0

Ich persönlich fände ein Halfter schöner. So ein Lederhalfter mit Metallschild wirkt schon sehr edel, Schabracken mit Namen sind mMn nichts wirklich besonderes, weil man das für wenig Geld schnell machen lassen kann und es nicht wirklich auffällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Ich finde beides sehr schön aber würde eine Schabracke nehmen:)

Ich habe auf Youtube bei einem Tauschpaket von Horsedestiny eine richtig schöne Schabracke mit Namen drauf gesehen ( schau sie dir mal an, ist eher am Ende des Videos ). Solche finde ich echt schön aber es kommt glaube ich auf den Geschmack an;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mal aus besitzersicht: weder das eine , noch das andere. warum?
die passende Ausrüstung für meine ponys besorge ich selber. und ich bin absolut kein fan von 187 halftern und 56 schabracken....;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lederhalfter sind z.b. nix für feuchtes und kaltes Wetter.

Sie werden steif und hart oder seifig glitschig _!

Schabracke mit Namen oder brandzeichen ist ganzjährig nützlich.

Ich schenke gerne einen Gutschein für eine bemalung von Shirt oder Weste oder warnweste mit dem liebsten Pferd...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halfter ist zwar immer gut, allerdings ist Leder auch pflegeintensiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baroque
05.10.2016, 13:02

Meinst? Unsere Pferde haben Lederhalfter, weil es da ausreicht, einmal im halben Jahr mit etwas Lederpflege am Lappen drüber zu rutschen. Ich kenne nichts pflegleichteres.

Dennoch halte ich es nicht für das richtige Geschenk. Also generell Halfter nicht.

0

Ich persönlich würde mich über ein Lederhalfter mit eingraviertem Namen glaube ich mehr freuen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halfter auf jeden Fall😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi
Ich finde deine Ideen sehr gut,
ich persönlich fände beides schön aber noch schöner fände ich die Schabracke mit dem Namen des Pferdes 👍🏼🐎
Liebe Grüsse 👋🏽

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts dergleichen, Du wirst entäuscht sein wenn Du siehst was daraus wird.

Schenke ihr Blumen oder was anderes nettes unpferdiges.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jenachdem, hat sie schon ein lederhalfter und sammelt sie schsbracken oder findet sie sowas blöd?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?