halfter bei pferden über nacht dranlassen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

also es geht.ich würde es dem pferd lieber ausziehen.da das pferd nachts versuchen könnte,sich das auszuziehen und sich dabei stranguliert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von slideagain
16.10.2011, 11:29

Ja es geht, wenn Du Dir sicher sein willst, dass es sich nirgendwo damit aufhängt, dann zieh ihm ein Lederhalfter an, dass reißt im Ernstfall.

0

Nein ist es nicht. Und versicherungstechnisch ist es auch besser. Weil wenn dein Pferd wegläuft, weil zb Tor nicht richtig zu oder jemand machts mit Absicht auf (gibt ja viele Fälle), hast du die alleinige Schuld, da dein Pferd kein Halfter auf hatte und sich somit schwerer einfangen lässt. Für das Pferd an sich ist es nciht schlimm. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lossarnach
15.10.2011, 19:55

Also sorry aber das ist Blödsinn. Dann müsste ja auch jede Kuh ein Halfter tragen. Der Pferdehalter hat dafür zu sorgen dass das Pferd ordentlich verwahrt ist, sprich nicht von seiner Weide oder aus seinem Stall ausbüchsen kann. Außerdem schließt man eine Pferdehaftpflichtversicherung ab, die Schäden abdeckt, die das Pferd an fremdem Eigentum verursacht oder wenn es jemanden verletzt und Schaden anrichten kann es mit Halfter genauso. Ein entlaufenes vielleicht noch verstörtes Pferd ist nicht leichter einzufangen nur weil es ein Halfter trägt. Wenn es dich nicht rankommen lässt kann es auch Sattel und Trense tragen, du wirst es trotzdem nicht erwischen. Wegen der Verletzungsgefahr sollte ein Pferd auf der Weide möglichst kein Halfter tragen!

0

Für das Pferd ist es auf jeden Fall sicherer wenn du ihm das Halfter abnimmst. So kann es nirgendwo hängen bleiben und sich verletzen. Das muss zwar nicht passieren, aber wissen kann man es nie, also ist es immer besser das Halfter abzumachen und zwar nicht nur nachts sondern generell wenn das Pferd auf die Weide kommt. Und so viel Arbeit ist es ja wohl auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also. von einem ponyhalter aus meinem ort ist ein pony von ihm dran erstickt es hat sich wahrscheinlich am kopf gekratzt mit den hinterhuf und dann im halfter hängen geblieben und ist erstickt.. ich würde es nicht unbedingt machen (;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich ist das nicht gut und das pferd kann sich verletzen oder hängen bleiben, wenn du es mal vergessen hast wird es dein pferd r auch nicht umbringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist es nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?