Halbwaisenrente wird zurückgefordert und nicht weitergezahlt, obwohl ich Ausbildungssuchend bin?

4 Antworten

Das liegt daran, dass du kein Anrecht auf Halbwaisenrente hast.

SGB VI §48 Abs. 4

"Der Anspruch auf Halb- oder Vollwaisenrente besteht längstens

1.
bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres oder
2.
bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres, wenn die Waise
a)
sich in Schulausbildung oder Berufsausbildung befindet oder
b)
sich in einer Übergangszeit von höchstens vier Kalendermonaten befindet, die zwischen zwei Ausbildungsabschnitten oder zwischen einem Ausbildungsabschnitt und der Ableistung des gesetzlichen Wehr- oder Zivildienstes oder der Ableistung eines freiwilligen Dienstes im Sinne des Buchstabens c liegt, oder ..."

http://www.sozialgesetzbuch-sgb.de/sgbvi/48.html 

Du solltest dir überlegen, wie du ohne klar kommst und die unrechtmässigen Zahlungen zurückzahlst.

Die Halbwaisenrente wird nur WÄHREND einer Ausbildung gezahlt.

Du hast wohl nicht deine ERNSTHAFTEN Bemühungen nachgewiesen.

Einfach nur gemeldet zu sein, reicht eben nicht.

Anspruch auf Halbwaisenrente als Ausbildungssuchender?

Guten Tag,

Ich bin jetzt seit dem 28.02.2018 bei der Agentur für Arbeit als arbeitslos und bei der Berufsberatung als ausbildungssuchend gemeldet und habe vor, frühestens im August meine neue Ausbildung zu beginnen. Habe ich in diesem Zeitraum Anspruch auf Halbwaisenrente?

...zur Frage

Halbwaisenrente+Kindergeld bei Ausbildungsabbruch?

Ich bin momentan in einer Ausbildung und fühle mich dort absolut nicht wohl, zum einen weil es nicht der Richtige Ausbildungsberuf für mich ist und zum anderen weil das Firmenklima nicht gut ist. Ich bin auf der suche nach einer Neuen Ausbildungsstelle und habe auch schon eine Stelle sicher, aber erst zum 01.08.2017. Wenn ich nun meine Ausbildung kündige, aber auf 450€ Basis oder 20/25 Stunden die Wochen arbeiten gehe stehen mir dann Kindergeld und Halbwaisenrente zu oder nicht? Bin 18 Jahre alt. Ich freue mich über Hilfreiche Antworten! Lg.

...zur Frage

Ausbildungsvergütung + Halbwaisenrente übersteigt steuerfreies Einkommen

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum Steuerrecht. Und zwar befindet sich mein Lebensgefährte derzeit in einer betrieblichen Ausbildung und verdient knapp unter dem Grundfreibetrag. Jetzt ist im Sommer seine Mutter verstorben und er erhält ab März eine ganz ordentliche Halbwaisenrente und bekommt auch rückwirkend nochmal einiges an Geld. Damit katapultiert er sich locker über den Grundfreibetrag und müsste daher vermutlich Einkommenssteuer zahlen.

Was müssen wir tun? Der Arbeitgeber führt ja keine Einkommenssteuer ab, da der Betrag den mein Partner dort verdient unter dem Grundfreibetrag bleibt.

Hab' mich schon durch diverse Wikipedia-Artikel gewühlt aber irgendwie finde ich nicht die Information die ich brauche. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass er jetzt eine Einkommenssteuererklärung machen muss und die ganzen Steuern für ein Jahr nachzahlen muss ... er ist ja nicht selbständig...

Ich danke schonmal für die Hilfe.

...zur Frage

Anspruch Kindergeld u. Halbwaisenrente Zweitausbildung?

Hallo Ich mache gerade eine Ausbildung und fange im Dezember an neben der Ausbildung zu studieren. Das ist ein anerkanntes nebenberufliches Studium, 2x die Woche abends und alle 2 Samstage. Im Juni kommenden Jahres bin ich mit meiner Ausbildung fertig und werde dann Vollzeit angestellt, aber weiterhin studieren. Das Studium baut auf meiner Ausbildung auf, ist also nicht etwas vollkommen anderes. Ich bin 20 Jahre alt und werde zum Ende des Studiums 23 oder 24 sein. Wie sieht das nun aus mit Kindergeld und Halbwaisenrente?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?