Halbwaisenrente rückwirkend bekommen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lieber Justino. Mein Sohn hat auch Halbwaisenrente bekommen. Auch wenn Du zuhause wohnst, kannst Du meiner Meinung nach Halbwaisen-rente bekommen bis zu einem Alter von 18 Jahren, auch rückwirkend für den Zeitraum ab dem Todestag Deines Vaters bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, sprich: dem letzten Tag des 18. Lebensjahres von Dir. Aber, auch das Einkommen Deiner Mutter, falls sie mit Dir zusammen wohnt, wird dazu angeschaut. - Ab Deinem 19. Geburtstag gibt es meiner Meinung nach Halbwaisenrente nur in bestimmten Sonderfällen bis zu einem Alter von 27 Jahren gewährt. Das ist aber sehr schwer, das genehmigt zu bekommen. Ich habe dafür leider ca. 6 Jahre vor dem Sozialgericht (ist kostenfrei, aber nervig) klagen müssen, aber gewonnen für meinen Sohn. Zu diesen Sonderfällen der Bewilligung der Halbwaisenrente über das 18. Lebensjahr hinaus, wozu ein neuer bzw. zweiter Antrag von Dir für die Rentenstelle notwendig ist (der den Zeitraum vom 19. Geburtstag bis zum 27. Lebensjahr umfaßt) zählen chronische Krankheiten und Behinderungen, die so schwer sind, dass Deine Ausbildungs- und Erwerbsfähigkeit über längere Zeit hinweg eingeschränkt ist. In diesen Fällen kannst Du, falls Du diese Behinderungen beweisen kannst (durch Arzt- und Krankenhausatteste, Bescheide des Landesamt für Soziales über die Grade der Behinderungen/GdB% nach SGB IX/Sozialge-setzbuch Nr. 9/Schwerbehinderungs-/Behinderungsrecht). Mein Sohn hat auch mit einem Behinderungsgrad unterhalb der Schwerbehinderung Recht bekommen. Ich wünsche Dir viel Glück. Falls Du Rat und Hilfe brauchst, melde Dich unbedingt. Bleib dran. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justino16
15.05.2016, 18:26

vielen dank maria.....ja ich bin psychisch nicht in der lage....eine ausbildung oder anderes zu machen..bin oft bei psychologen und hausärzten die vom rentenamt meinte ich hab gute chancen.....

0

Eine Waisenrente an Volljährige wird nur bezahlt, wenn diese in Schul-oder Berufsausbildung sind oder ausbildungssuchend arbeitslos gemeldet sind.

Solltest du das sein, kannst du ab November oder Dezember 2015 die Waisenrente rückwirkend bekommen (Rentenbeginn richtet sich danach, ob dein Vater selber schon Rente bekommen hat oder nicht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justino16
15.05.2016, 18:27

mein vater hat im September letzten jahres Renten antrag gestellt dann aber leider ende november verstorben sodass die rente nicht durch war.....meine mutter hat bis heute noch keine witwen rente......dauert ewig

0

Rente wird auf Antrag gewährt. Nachzahlung gibt es also erst ab dem Antragsmonat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turnmami
15.05.2016, 18:31

Hier gilt aber §99 Abs. 2 SGB VI. Die Hinterbliebenenrente wird bis 12 Monate ab Antrag rückwirkend  gezahlt.

1

Also ich hab meine rückwirkend bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikafan111
15.05.2016, 16:59

also ich hab das kirz nach dem tod beantragt und 3/4 monate später wurde es bewilligt, dann hab ich für die 3/4 monate das geld rückwirkend bekommen

0

Definitiv nein. Du bekommst erst Geld ab Tag der Antragstellung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petrapetra64
16.05.2016, 10:15

defintiv falsch, Waisenrente wird bs 1 Jahr rückwirkend gewährt.

0

Was möchtest Du wissen?