Halbwaisenrente aber ich weiß nicht wie weiter....

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Würde vorschlagen zum Jugendamt zu gehen, die sind für Leute bis 25 Jahre zuständig. Dort solltest du auf jeden Fall Auskunft bekommen, was du machen mußt, wo und was du alles an Unterlagen besorgen mußt. Ansonsten googel doch mal, aber besser ist die persönliche Info.

Wie hast Du denn erfahren, dass er verstorben ist?

Vielleicht solltest Du da mal nachforschen.

Die Angehörigen wären eigentlich verpflichtet gewesen, Dich darüber zu informieren. Zumindest war es bei meiner Tochter so, dass sie Bescheid bekam, als ihr Vater gestorben ist.

Geh mal zur Rentenversicherung. Vielleicht können die Dich beraten.

OowundervolloO 05.10.2010, 22:32

ich habe eine alte sandkastenfreundin wiedergefunden und die hat neben meinem erzeuger gewohnt und daher weiß ich es.sie war auch völlig erschrocken dass ich darüber nicht bescheid bekommen habe. aber an sich, so was ich von über meinem erzeuger erfahren habe, war er eh ein schlechter mensch.er hat wohl überall behauptet ich sei schon seit mehreren jahren tot usw. und zudem habe ich dann noch erfahren dass seine derzeitige freundin für ihm die pflegschaft übernommen hat (er lag wohl einige monate im krankenhaus im koma).ja und er hatte ihr wohl auch erzählt dass ich gar nicht mehr am leben bin.somit hat er alle getäuscht. ansonsten hab ich ja auch keine weiteren familienangehörigen. also an sich glaub ich, bin ich ein eher schwieriger fall:-(

ja dann werde ich mich da morgen mal hinwenden, mal schauen ob die mir ne auskunft geben können. leider ist es auch nciht viel was ich über ihn weiß. nur wie er heisst und wann er geboren wurde.... mehr weiß ich ja auch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?