Halbes Jahr Single und trotzdem noch Gefühle für die Ex!?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hab irgendwann mal gehört, man brauche 1/3 der beziehungszeit um die ganze kiste zu verarbeiten.. würde ich so unterschreiben. stand letztens nach über nem jahr nochmal mit tränen in den augen durch zufall vor meinem ex. irgendwann bin ich mir mit dem geheule und der ganzen thematik selbst auf die nerven gegangen.. das war ein ganz gutes signal, um die sache mal endgültig abzulegen.. ES GIBT SO VIELE MENSCHEN DA DRAUßEN! schau dich nochmal genauer um :)

Ich weiß wirklich wie du dich fühlst und die Sehnsucht die lässt einen nicht inruhe und drückt einen auf das Gemüt. Ich wurde versuchen etwas zu finden was dich wütend auf sie werden lässt denn sonst wirst du bis zu deinem lebensende an ihr hängen und immer wieder bei anderen freundinnen sie im hinterkopf haben. Das ist eine überwindung der eigenen Gedanken. Ansonsten wurde nurnoch ein Gespräch mit ihr helfen (Karten auf den Tisch) und/oder sich eine Freundin suchen die wundervoll anders ist als deine Ex damit du auf keinen fall zusammenhänge findest. Und dann ganz große Distanz... . Ich wünsch dir alles gute

Dann solltest Du sie ansprechen, ihr mitteilen, dass Du die Trennung blöd findest, weil Du sie nicht vergessen kannst. (Sie vielleicht noch liebst). Es gibt auch die Möglichkeit einer Fernbeziehung, ist sicher nicht ganz einfach und sollte auch nicht auf Dauer sein. Aber vielleicht hast Du ja eine Möglichkeit, Dich beruflich oder so zu orientieren, dass Du in ihre Nähe ziehst. Wenn die Liebe stärker ist, werdet ihr die Entfernung meistern. Viel Glück!

Also erstmal 1000 Dank, für die schnellen Antworten..

Um das ganze ein bisschen näher zu erklären muss ich sagen, dass die letzten ca. 18 Monate der Beziehung eine Fernbeziehung war. Daran ist es letztlich gescheitert. Ich müsste genau deshalb wissen, dass es das Richtige für mich war, sich zu trennen. Doch wie kann man die Gefühle von 100 auf 0 durch einen nicht beeinflussbaren Zustand und nicht einen "Vorfall" runterschrauben? Wenn doch beide am Schluss den Eindruck gemacht haben, den anderen immer noch zu lieben, doch eine Fernbeziehung nicht mehr durchhalten zu können? Immer wieder Frage ich mich, ob ich Sie nicht einfach zu früh kennen gelernt habe.. Ich höre mich bestimmt so an, als hätte ich unglaublichen Liebeskummer, doch das habe ich nicht. Ich kann nur nicht aufhören an Sie zu denken. Es geht mir als Single nicht unbedingt schlechter, aber doch fehlt Sie mir als Mensch in meinem Leben.

Wahrscheinlich hat sie längst einen anderen Freund, sonst hätte sie sich sicher schonmal gemeldet. Sei froh, dass sei das nicht tut. Fahr' einfach 'mal in Urlaub, damit Du auf andere Gedanken kommst.

Was möchtest Du wissen?