Halbes Jahr Auszeit, wie am besten füllen? Erfahrungen, Tipps? :)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich war vor rund zehn Jahren in einer ähnlichen Situation wie Du. Ein Abteilungswechsel in der Bank, in welcher ich arbeitete, stand bevor. Da bat ich darum, vor dem Eintritt in die neue Abteilung zwei Monate unbezahlten Urlaub nehmen zu dürfen, was dann auch bewilligt wurde. Und ich hatte es in keiner Weise bereut.

Da ich dringend einen Tapetenwechsel brauchte, war ich diese zwei Monate mit meinem Auto fast ununterbrochen auf Reisen. Ich kann Dir dies nur empfehlen. Ich war nach dieser Zeit ein neuer Mensch, konnte auf diesen Reisen frische Kräfte tanken und war rundum glücklich über die gemachten tollen Erlebnisse und Erfahrungen.

Ohne deinen ausführlichen Artikel gelesen zu haben, beziehe ich mich rein auf deine Headline. Du kannst ihn füllen in dem du zur Auszeit stehst und das glaubhaft verkaufst, oder falls vorhanden, Zertifikate von diversen Weiterbilungen Seminaren die sich auf diesen Zeitraum beziehen mit einreichen

Was möchtest Du wissen?