Halbes Jahr Ausland - Ich weiß nicht worüber ich reden kann

7 Antworten

Hy, bei mir war es am Anfang meines Auslandsjahres auch so. Ich wusste nicht über was ich reden soll und mitreden war einfach noch nicht möglich, da ich die Sprache noch nicht so gut konnte. Du brauchst wahrscheinlich einfach nur ein bisschen Zeit um dich an alles zugewöhnen. Auch an die Leute, da du sie ja sicher noch nicht lange kennst. Aber das wird schon noch werden, sobald du dich an das alles gewöhnt hast wird es sicher besser. Du kannst ja mal ein paar Fotos von zuhause mitnehmen und ihnen zeigen, dann kannst du auch reden, oder du nimmst was anderes aus deinem Heimatland mit, über das du da reden kannst.

Naja wenn du eben erst angekommen bist ist es ja verständlich, dass du da erstmal keine Ahnung hast wovon die Leute da reden. Aber ich denke auch wenn du anfangs erstmal mehr zuhörst als alles andere wird sich das schon mit der Zeit ändern. Wenn ihr euch auch so mal trefft oder so habt ihr ja automatisch Dinge über die ihr reden könnt. Oder frag doch einfach mal nach, ob jemand die gleichen Interessen hat? Im Sinne von "Spielt ihr auch Volleyball?" oder so etwas in der Art.

Du schreibst leider nicht, wo Du bist. Wenn Du natürlich in einem Land bist und dessen Sprache nicht verstehst oder beherrscht, ist es natürlich ein Problem. Ich war 5 Jahre lang in England und habe mich dort sehr wohl gefühlt, wir haben sogar Witze erzählt alles selbstverständlich in Englisch. Wenn das Sprachproblem nicht ist, bestehen auch keine Schwierigkeiten.

Was möchtest Du wissen?