Halbes Auslandsjahr in die USA?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich war vor zwei Jahren für ein halbes Jahr in den USA  und mir hat es super gut gefallen. Rückblickend kann ich sagen, dass sich mein Englisch sehr stark verbessert hat und ich die besten Freunde gefunden habe, die ich je hatte. Außerdem ist die der Unterricht in der High School sehr einfach und man muss sich nicht wirklich anstrengen, um gute Noten zu bekommen. Ein Nachteil war für mich meine Gastfamillie, mit der ich leider nicht besonders gut ausgekommen bin, weshalb ich zwischenzeitlich Heimweh hatte. Trotzdem würde ich jedem empfehlen, ins Ausland zu gehen, denn ich habe auch ohne eine perfekte Gastfamilie eine wunderschöne Zeit gehabt. Ich kann dir eigentlich nur empfehlen, dich nicht direkt auf einen Staat festzulegen, sondern allerhöchstens auf eine bestimme Region. Ich bin damals nach Georgia gekommen, ganz in die Nähe von Atlanta und ich bin sehr froh darüber, mich nicht vorher festgelegt zu haben. Zu der Organisation: Ich bin mit TravelWorks in die USA gegangen und war damit auch, bis auf die Auswahl der Gastfamilie durch die Partnerorganisation, sehr zufrieden!

Was möchtest Du wissen?