Halb Koreanerin oder nicht, wie sagt man das?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn man da in den jeweiligen Ahnenreihen weiter zurueck geht, wird man wahrscheinlich auch noch Vorfahren mit weiteren Staatsangehoerigkeiten finden. Es macht keinen Sinn, da irgendwas in Prozenten oder Anteilen angeben zu wollen. Du bist du und bist das, was im Pass steht, und das zu 100%.

Da du aber wahrscheinlich 2 oder auch 3 Staatsangehoerigkeiten besitzen duerftest, bist du jede von dieser zu 100%. Die bestehen vollwertig nebeneinander und da wird nichts geteilt oder gedrittelt.

Diese Mischung nennt man Eurasier. Das passt in Europa ebenso wie in den USA oder in Korea. Erst wenn die Leute genauer nachfragen, kannst du dann ja deinen Familienstammbaum offen legen.

Meinst Du jetzt genetisch oder staatrechtlich? Staatrechtlich dürftest Du zwei Staatsangehörigkeit haben (US-Bürger und Deutsch). Am besten Deine Eltern fragen. Genetisch müsstest Du mal Ahnenforschung machen, denn die US-Amerikaner kommen ja aus überall her und es ist schwierig zu sagen, wo sie überall herkommen und vorallem wo die Urväter(mütter) ursprünglich herkommen.

US-Amerikaner klassifizieren die Menschen mit weißer Hautfarbe häufig als "kaukasisch". Ich denke allerdings, dass man die Herkunft nicht nur nach Hautfarbe unterteilen kann. Auch wenn die Koreaner recht homogen sind, fließen in ihnen auch chinesische, japanische und mongolische Blut. Dass die koreanische Kultur auch von diesen Ländern beeinflußt sind, brauche ich ja nicht zu erwähnen.

Lange Rede kurzer Sinn: Ich würde einfach sagen, dass Du ein Mensch mit ostasiatischen, europäischen und nordamerikanischen Wurzeln bist.

Halb Koreaner, viertel Deutsch, viertel Ami. Welche Kultur oder Sprache dir am Nächsten liegt, musst du immer noch selbst beantworten. Welche Staatsbürgerschaft du hast, steht im Reisepass.

DerCaveman 29.10.2017, 08:40

Welche Staatsbürgerschaft du hast, steht im Reisepass.

Das koennten hier durchaus 3 verschiedene sein.

0

Ich würde sagen halb Asiatisch und halb Kaukasisch, jedoch zu 100% Homo Sapiens.

Da du in Amerika geboren bist, bist du laut Ausweiß Amerikanerin jedoch mit deutschen- und Koreanischenwurzeln

DerCaveman 29.10.2017, 09:02

Da sie mit Sicherheit auch die deutsche Staatsangehoerigkeit besitzt, waere sie dann aus deutscher Sicht Deutsche mit amerikanischen und koreanischen Wurzeln?

Moeglicherweise besitzt sie auch eine koreanische Staatsangehoerigkeit. Koreanerin mit deutschen und amerikanischen Wurzeln?

Merkst du, wie unsinnig es ist, eine der Staatsangehoerigkeiten in den Vordergrund zu stellen und bei den anderen von "Wurzeln" zu sprechen?

0
bb2908 29.10.2017, 15:54

Sie kann aber nicht in 3 verschiedennen Ländern geboren sein

0
DerCaveman 30.10.2017, 00:56
@bb2908

Und welche Rolle soll jetzt der Geburtsort spielen? Bist du, wenn du als Abkoemmling deutscher Eltern zufaellig in China geboren wirst, ploetzlich "Chinese mit deutschen Wurzeln"?

0
bb2908 30.10.2017, 18:49

Ja geh doch nachschauen, aber es kommt von Land zu Land drauf an, in Frankreich ist dies der Fall, in Deutschland gelten andere Regelungen...

0

1/2 Koreanisch 1/4 Deutsch 1/4 Amerikanisch

Du bist ein toller und sehr interessanter "internationaler Cocktail"! :-))

Was möchtest Du wissen?