Halb-Filipinos in Phillippinen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das ist doch nichts schlimmes (auch wenn es nervt. Ist ja in Deutschland auch nicht anders. Ich hasse es auch, wenn ich in einen Laden gehe und gleich gefragt werde, ob man mir weiterhelfen kann). Aber es ist ganz natürlich, wenn man jemanden ansieht, daß er nicht so wie ein typischer in der Gegend ist, daß die dann gleich auf einen Zugehen. Zum einen, weil die vielleicht glauben, daß man da mehr helfen soll, aber natürlich auch, weil man ein Tourist sein könnte, dem man zum Verkauf animieren kann. Aber bei typischen Philippinos ist es meistens eigentlich schon rein aus Freundlichkeit gemeint. Dann sagt man halt, daß man keine Hilfe braucht und bedankt sich höflich. Es gibt ja durchaus schlimmeres.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich in der türkei familie besuche bin ist es genau das selbe weil ich der deutsche bin kann man mir ja nen schuh für 30€ andrehen weil ich mich ja verarschen lasse auch so sieht einen die familie als den deutschen an hier ist man der "ausländer" und in der "heimat" ist man auch der "ausländer" das ist dann nunmal so :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sehen dass du ausm Ausland kommst und wollen Geld an dir verdienen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?