Hakenkreuz im unterricht gesagt...

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es wurde sehr sehr viel VERNÜNFTIGES dazu geschrieben, was auch zum Nachdenkan anregen sollte und warscheinlich wird.

Ich will nun aber keinen OBERLEHRER hier raus lassen, sondern vielleicht mal folgendes zur ANREGUNG geben.

Wenn der Lehrerin -Pädogigin- so sehr daran gelegen ist, jemanden dafür zu bestrafen, NUR weil er den Begriff benutzt hat, sollte man sich aber auch mal die Frage stellen, ob es denn nicht PÄDAGOGISCH Sinn gemacht hätte, auf das Thema "Hakenkreuz" SINNVOLL einzugehen!!! Aus meiner Sicht würde das mehr bewirken, wie eine völlig überzogene Strafe. Es hätte vielleicht sogar was für sich, den Zusammenhang des Dritten Reiches und den damit zusammenhängenden "unsäglichen, nie verzeihbaren Straftaten" der damaligen Regierung zu erörtern. Dadurch wäre meines Erachtens eher erreichbar das sich jemand sehr gut überlegt, einen derartigen Begriffes überhaupt im eigenen Wortschatz noch gespeichert zu haben. Solange wie über das Gesamtthema derartig UNAUSGESPROCHEN hinweg gegangen wird und keinerlei ORDENTLICHE Zusammenhänge erklärt werden, sind Fehler, so man den überhaupt als Fehler ansehen kann, von jungen Leuten vorprogrammiert. Um der sogenannten "BRAUNEN BRUT" keine neuen Anhänger zu besorgen, sollte man das Thema eher offen, aber PÄDAGOGISCH sinnvoll angehen. da helfen Strafen nicht gerade.

Wie du bereits weißt, hat das Hakenkreuz auch andere Bedeutungen. Ursprünglich kommt es aus dem Buddhismus und heißt Swatiska. Wenn du aber im Unterricht "Hakenkreuz" sagst, ist für deine Lehrerin der erste Gedanke, dass du das Symbol der NS-Zeit meinst. Und wenn man dieses Symbol in der Schule für ein Spiel verwendet, wird das Symbol verharmlost. Deine Lehrerin hatte wahrscheinlich Bedenken, dass das Symbol dadurch eine lustige Bedeutung bekommt. Und dieses Symbol ist weit weg von heiteren Ereignissen!

Semmel76 20.06.2011, 16:15

Wirklich schlüssig und damit toll erklärt! DH!

0

deine lehrerin hat dir durch die aufgabe die gelegenheit gegben, schriftlich festzuhalten und zu erörtern, warum man solche witze nicht macht und wessen gefühle sie verletzen könnten. wenn du deine aufgabe fertig hast, wirst du das vielleicht auch ansatzweise verstehen und das nächste mal den mund halten, bevor dir wieder so ein "witz" raus rutscht

Ich denke da hat Lehrerin Dir eine sehr passende Aufgabe aufgetragen. Wenn Du selbst nicht merkst warum das unpassend ist solltest Du drüber nachdenken und kommst dann vielleicht drauf. Ein wenig Hilfestellung:Das Hakenkreuz steht für die faschistische Diktatur der NSDAP. Es ist für viele Menschen, nicht nur in Deutschland ein Zeichen für die Abschaffung freier Wahlen und unabhängiger Justiz und den deutschen Überfall auf Deutschlands Nachbarn und andere Länder. Millionen Oppositionelle, Kommunisten, Sozialisten, Sozialdemokraten, Sintis, Roma, Juden mußten darunter leiden, verloren ihre Arbeit, ihre Freiheit und ihr Leben.

Es geht nicht darum wofür das Hakenkreuz noch stehen könnte oder irgendwann gestanden hat. Es geht darum was Leute in unserem Kulturkreis damit assoziieren.

Selbst eingebrockt Kumpel! Lass so einen Mist in Zukunft. Das Hakenkreuz in Verbindung mit "Spaß" zu nennen ist nicht wirklich klug....schon gar nicht in Gegenwart eines Lehrers.

Überleg dir in Zukunft bessere Witze

Also das Problem hier die Benutzung von Verfassungsfeindlichen Symbolen, wozu das Hackenkreuz gehört.

Hier der Link zu Wikipedia zum einarbeiten:
http://de.wikipedia.org/wiki/VerwendenvonKennzeichenverfassungswidrigerOrganisationen

sie darf das machen , ein junge aus meiner klasse hat einen hakenkreuz an die tafel gezeichnet ´´als spaß´´ er wurde von der schule geflogen weil die lehrerin ihn erwischt hat

ich würd so was nie wieder machen

Mach deine Aufgabe und lern draus.

rechtlich gesehn ja :D glaub ich ;) aber wie kommt man auf so ein schwachsin wie HH oder so :/ ..

Ja,sie darf dich bestrafen!

Was möchtest Du wissen?